Polizeibeamter wird Geburtshelfer / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr

Polizeibeamter wird Geburtshelfer

Rostock-Hansaviertel (PIHR) • Nach einem Fußballeinsatz staunten die Beamten gegen 14:15 Uhr nicht schlecht, als ihnen ein Pkw mit ständig blinkender Lichthupe im Groß Schwaßer Weg Höhe Christophorus-Gymnasium entgegenkam und zum Anhalten aufforderte.

Grund hierfür war die plötzliche Entbindung seiner Mitfahrerin.
Noch während der Mann um Hilfe bei der Geburt bat und über Funk ein
RTW angefordert wurde, sahen die Beamten den Kopf des Babys und
nahmen kurzentschlossen die Rolle des Geburtshelfers ein.
Auf der Rücksitzbank des Pkws erblickte ein Mädchen nur Sekunden
später das Licht der Welt und wurde durch ihre Mami liebevoll und
glücklich in die Arme geschlossen.
Nach Eintreffen der RTW-Besatzung wurde noch vor Ort mit der
Erstversorgung des Babys begonnen.
Dem ersten Anschein nach geht es allen Beteiligten, einschließlich
dem männlichen Geburtshelfer, dem Ereignis entsprechend gut.
Das Polizeihauptrevier Rostock-Reutershagen übermittelt den Eltern
auf diesem Wege die herzlichsten Glückwünsche.

PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | So., 31.08.2014 - 16:46 Uhr | Seitenaufrufe: 6
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018