Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Diese Maßnahmen plant die Hansestadt gegen Hochwasser - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In Sachen Flutschutz verfolgt die Stadt einen umfangreichen Plan. Die Unterwarnow wird zukunftsfest gemacht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
Für die Region Rostock wurden jetzt 29 Vorranggebiete für Windenergieanlagen festgelegt, die eine Fläche von rund 2700 Hektar umfassen. Hier können Windräder mit einer Gesamtnennleistung von 1000 Megawatt betrieben werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 06:37 Uhr
Schüler und Pendler in MV müssen sich am Donnerstag darauf einstellen, dass sie vergebens an den Haltestellen im Land warten: Die Gewerkschaft Verdi wird nach OZ-Informationen zu einem landesweiten Warnstreik im Nahverkehr aufrufen. Es geht um 19 Proz...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:26 Uhr
So liefen die Verkehrskontrollen in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zahlreiche abgelenkte Fahrer gingen den Beamten ins Netz. Die Reaktionen auf die Belehrungen waren meist positiv.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
Der gebürtige Rostocker hat Bockwurst geliebt. Bis er 135?Kilo wog und so krank wurde, dass er sich nicht mehr rühren konnte. Wie er sein Leben komplett änderte, vom Straßenbauer zum erfolgreichen Kochbuchautor, und warum er auch seine drei Kinder vega...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 09:44 Uhr
Rostock (RSAG) - Die Gewerkschaft ver.di hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rostocker Straßenbahn AG für Donnerstag, den 16. Januar 2020, zu einem Warnstreik aufgerufen. Der Streik ist ab Betriebsbeginn, circa 03:00 Uhr, bis etwa 10:00 Uhr geplant. Für die Dauer des Streiks entfallen sämtliche Fahrten auf allen Bus-...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 08:38 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) - In der Nacht von Montag zu Dienstag wurden in Rostock Dierkow vier Straßenbahnhaltestellen durch Randalierer zerstört. Eine Zeugin meldete die jungen Männer bei der Polizei. Ein 18-jähriger und 19-jähriger Tatverdächtiger konnten in der Nähe des Tatorts durch die Beamten nach großem Widerstand festgenommen...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15:54 Uhr
21. AutoTrend in Rostock eröffnet
Glawe: Automobilbranche wirbt um Kunden und Fachkräfte
Rostock-Schmarl • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am Freitag die Messe AutoTrend in Rostock eröffnet. „Wer das sprichwörtliche Benzin im Blut hat, fühlt sich auf der Messe AutoTrend bestens aufgehoben. Die Top-Marken aus dem Automobilbereich sind hier versammelt. Die Veranstaltung gilt zu Recht als Leitmesse der Branche in Mecklenburg-Vorpommern“, hob Glawe als Schirmherr zur Eröffnung der Messe vor Ort hervor.
Auf mehr als 10.000 Quadratmetern Hallen- und 10.000 Quadratmetern Freifläche präsentieren sich 79 Aussteller mit 34 unterschiedlichen Automarken. Schwerpunkte der Messe sind eine Quad-Stuntshow, die Blaulichtmeile mit dem Deutschen Roten Kreuz, der Feuerwehr und den Dienststellen der Polizei sowie die Motorrad-Saisoneröffnung von Harley Davidson. Die Ausstellungsflächen waren nach Angaben des Veranstalters bereits sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn komplett ausgebucht. „Die Unternehmen haben erkannt, dass Messen die Möglichkeit bieten, die eigene Marktsituation zu verbessern und nach neuen Geschäftschancen Ausschau zu halten. Wer nicht für sich wirbt, hat bei diesem breiten Angebot auf diesem dicht gedrängten Absatzmarkt schon verloren“, sagte Glawe.
In Mecklenburg-Vorpommern erwirtschaften die 1.400 Kfz-Handwerksunternehmen mit ihren rund 12.000 Beschäftigten einen Umsatz von über 1,8 Milliarden Euro pro Jahr. „Das sind etwa 20 Prozent des Gesamtumsatzes des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt. Die Zahlen unterstreichen die Bedeutung der Branche als Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor in unserem Land“, sagte Glawe und ergänzte: „Der Fachkräftemangel lässt leider auch das Kfz-Gewerbe nicht unberührt. Um aktiv für Nachwuchs zu werben, hat die Kfz-Innung Rostock-Bad Doberan erstmals einen `Tag der Ausbildung´ auf der Messe organisiert. Das ist eine richtige Entscheidung, denn hier sind technikbegeisterte junge Menschen zu finden.“
Das Wirtschaftsministerium unterstützt mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterschiedliche Maßnahmen im Handwerk zur Sicherung des Fachkräftebedarfs. Dazu gehören unter anderem das Meisterweiterbildungsstipendium, die Meisterprämie sowie die landesweite Marketing- und Imagekampagne „Besser ein Meister“.
Die AutoTrend findet noch bis zum 6. April täglich von 10 bis 18 Uhr statt.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Fr., 04.04.2014 10:42 Uhr | Seitenaufrufe: 18
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020