Erneut Diebstähle aus Kraftfahrzeugen - Polizei rät: Keine Wertgegenstände im Auto liegenlassen! / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Erneut Diebstähle aus Kraftfahrzeugen - Polizei rät: Keine Wertgegenstände im Auto liegenlassen!

Rostock-Südstadt (PIHR) • Die Rostocker Polizei warnt erneut vor Dieben, die gezielt Fahrzeuge aufbrechen, um Handtaschen, Handys und andere Wertgegenstände zu stehlen.


So wurde am gestrigen frühen Abend in der Rostocker Südstadt bei einem Lieferwagen die Scheibe eingeschlagen. Die Fahrerin verließ das Fahrzeug nur für wenige Minuten. Deshalb ließ sie Handtasche und Handy im Skoda zurück, die dann auch prompt nach Einschlagen einer Seitenscheibe aus dem Fahrzeug gestohlen wurden. Bei drei weiteren Pkw, die am Lindenpark bzw. in der Tiergartenallee parkten, wurden ebenfalls Scheiben eingeschlagen und Taschen bzw. Rucksäcke entwendet.


Die Rostocker Polizei rät allen Autofahrern zur Vorsicht. Lassen Sie auch dann keine Taschen, Rucksäcke, Handys, Navigationsgeräte und/ oder andere Wertgegenstände zurück, wenn sie nur für kurze Zeit das Fahrzeug stehen lassen. Diebe nutzen auch solche Gelegenheiten, in denen die Autofahrer "nur mal schnell" etwas erledigen wollen. Die bisherigen Fälle zeigen, dass es für die Autodiebe keine Tabuzonen gibt - ob vor dem Krankenhaus, am Friedhof oder vor der Kita - überall muss man damit rechnen, dass die eigene Sorglosigkeit ausgenutzt wird.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 27.01.2015 - 11:52 Uhr | Seitenaufrufe: 40
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018