Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 13:59 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr

Irrfahrt zum Zahnarzt

Rostock-Diedrichshagen (PIHR) • Auf dem Weg zum Zahnarzt hat sich ein 80-jähriger Pole total verirrt. Der Mann wollte eigentlich von seinem Heimatort ins nahe gelegene Breslau fahren. "Gestrandet" ist er allerdings im 520 km entfernten Rostock.


Erst als der Tank seines Ford Fiestas leer war, stoppte der 80-Jährige und parkte in Strandnähe vor einem Hotel in Diedrichshagen. Mit einem Kanister machte sich der Rentner auf den Weg zur Tankstelle, wobei er allerdings wiederum die Orientierung verlor. Völlig erschöpft und offensichtlich verwirrt wurde er letztendlich in einer Kleingartenanlage im fünf Kilometer entfernten Ostseebad Nienhagen aufgefunden und der Polizei übergeben.


Die Ermittlungen ergaben, dass der Rentner von den polnischen Behörden bereits als vermisst zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Es stellte sich heraus, dass der 80-Jährige in seiner Heimatstadt am 23.06.2015 um 12:30 Uhr einen Termin beim Zahnarzt hatte, dort jedoch nie angekommen und von seiner Familie bereits verzweifelt gesucht worden war. Irgendwie muss ihn sein Navigationsgerät ins 520 km entfernte Rostock geleitet haben, wo ihn erst der leere Tank seines Kleinwagens stoppte.


Das glückliche Ende der Geschichte: Der Rentner wurde von seinen Söhnen gestern Vormittag im Polizeihauptrevier Bad Doberan abgeholt und sicher wieder nach Hause gefahren. Auch der Ford Fiesta, von dem der 80-jährige nicht mehr wusste, wo er ihn abgestellt hatte, konnte gestern Nachmittag wieder aufgefunden werden. Der Wagen, der die Zufahrt zum Hotel blockierte, musste von einem Abschleppdienst umgesetzt werden. Heute wird auch der Fiesta von den Söhnen zurück nach Breslau gefahren.


Aufgrund der besonderen Umstände in diesem Fall wollen weder das Abschleppunternehmen noch die Polizei dem 80-Jährigen die entstandenen Kosten in Rechnung stellen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 25.06.2015 - 11:59 Uhr | Seitenaufrufe: 10
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019