Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Aufbau eines Kompetenzzentrums für Rückengesundheit in MV
Glawe: Neue Ideen in die Praxis umsetzen
Rostock • Die vital & physio GmbH aus Rostock möchte ein Kompetenzzentrum für Rückengesundheit in Mecklenburg-Vorpommern aufbauen. "Mit dem Vorhaben wird versucht, eine interessante Marktnische, insbesondere im Bereich der Rückengesundheit, zu besetzen. Einheimische Mediziner und Unternehmer arbeiten hier eng zusammen. Jetzt gilt es die Idee in die Praxis umzusetzen", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Freitag. "Wir brauchen mehr innovative Ideen um in der Gesundheitswirtschaft voranzukommen. Ziel ist es dabei, die Wertschöpfung bei uns im Land weiter auszubauen."

Das Unternehmen hat ein Konzept für rückengerechten Gesundheitstourismus entwickelt. Hierbei werden Touristen rückengerechte Produkte aus Mecklenburg-Vorpommern bei der Übernachtung in Hotels zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus soll unter anderem durch die Zertifizierung von entsprechenden Rücken-Produkten aus MV in Qualitätssiegel für Hotels sowie Qualifizierungsangebote für Multiplikatoren, wie z.B. Ärzte, Rehakliniken und Möbelhersteller etabliert werden. "Bei dem Projekt werden Partner besser vernetzt sowie gesundheitstouristische Angebote für Menschen mit Rückenleiden geschaffen", so Glawe weiter. Das Gesamtvolumen des Projektes beträgt 150.000 Euro. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit einem Zuschuss von 112.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Rückenschmerzen können die Bewegungsfreiheit auf vielfältige Weise (Schmerzen beim Sitzen, Bücken oder Stehen) beeinträchtigen. Deutschlandweit leiden hierunter jährlich 4,3 Millionen Menschen. Hieraus ergeben sich auch Auswirkungen auf die Arbeitswelt, sodass etwa die gesetzlichen Krankenkassen für das Jahr 2011 meldeten, dass Muskel- und Skeletterkrankungen, darunter vorwiegend Rückenschmerzen, häufigste Ursache für eine Arbeitsunfähigkeit waren. Ferner sind Rückenschmerzen auch die häufigste Schmerzform in der Bevölkerung, da 69 Prozent der Bundesbürger gelegentlich, jede fünfte Frau und jeder siebte Mann aber sogar unter chronischen Rückenschmerzen leiden.

Die vital & physio GmbH ist mit dem Projekt "Aufbau und Koordination des Kompetenzzentrums für Rückengesundheit in MV" ein Preisträger des Ideenwettbewerbs Gesundheitswirt-schaft 2012.

Die GmbH ist nach eigenen Angaben heute ein Zentrum für Naturheilverfahren, Physiotherapie und Prävention mit jährlich 4.000 Stammpatienten, 2.500 Kursteilnehmern an Präventionskursen sowie mehr als 5.000 touristischen Kunden. Gepflegt werden gesundheitstouristische Kooperationen mit mehr als 20 Hotels und Pensionen im Umkreis von Warnemünde. Eine sehr gute Zusammenarbeit besteht ferner mit der Hansestadt Rostock und deren Tourismuszentrale sowie den ansässigen Krankenkassen. Gegründet wurde die vital & physio GmbH im Jahr 2002. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit | Fr., 11.01.2013 14:13 Uhr | Seitenaufrufe: 88
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020