Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Mönchhagen hebt Grundsteuer an - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Gemeindevertreter beschließen Investitionen und wollen den Spielplatz mit neuen Geräten ausrüsten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 23.01.2019 - 08:15 Uhr

Sellering: Mehr als 13.000 Arbeitsplätze durch erneuerbare Energien

Rostock (SKMV) • Ministerpräsident Erwin Sellering hat sich heute auf der Zukunftskonferenz Wind&Maritim in Rostock zum Ausbau der Windkraft auf See und an Land bekannt. "Das ist und bleibt ein wichtiges Ziel für die Landesregierung. Wir brauchen den Ausbau der Windkraft auf See und an Land, damit Deutschland den Ausstieg aus der Atomenergie schafft. Und wir wollen ihn, weil die erneuerbaren Energien unserem Land große wirtschaftliche Chancen eröffnen", erklärte Sellering. 

Mecklenburg-Vorpommern gehöre schon heute zu den Profiteuren der Energiewende. "In den letzten Jahren sind mehr als 13.000 Arbeitsplätze durch die erneuerbaren Energien entstanden und gesichert worden. Daran hat die Windkraft den größten Anteil", hob Sellering hervor. "Die erneuerbaren Energien sind eine der wichtigsten Zukunftsbranchen für unser Land." 

Besonders große Chancen biete die Offshore-Windkraft. "Vor der Küste kann an fast allen Tagen im Jahr Strom produziert werden. Die Offshore-Windkraft ist nahezu grundlastfähig", erläuterte Sellering. Mit Baltic II werde der zweite Windpark vor der Küste des Landes demnächst fertiggestellt. Drei weitere Projekte, die Windparks "Wikinger", "Arcadis Ost I und "Arkona Becken Südost" sollen in den nächsten Jahren realisiert werden. 

Auch langfristig müsse der Ausbau der Windkraft auf See fortgesetzt werden. Dazu werde die Landesregierung im neuen Landesraumentwicklungsplan weitere Flächen ausweisen. "Ich verstehe, dass sich die Branche noch weitergehende Ausweisungen gewünscht hätte", sagte Sellering mit Blick auf die Debatte um den kürzlich vorgestellten Entwurf. "Aber die Landesregierung steht vor der Aufgabe, auch die Belange der Bewohner der Küstenorte und der Tourismuswirtschaft, den Naturschutz und die Schiffssicherheit zu berücksichtigen. Ich denke, wir haben einen fairen Kompromiss gefunden, der es ermöglicht, die Windkraft auf See auch langfristig weiter auszubauen. Es ist wichtig, dass wir die geplanten Projekte nun gemeinsam zum Erfolg führen."

Andreas Timm



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mi., 06.05.2015 - 09:46 Uhr | Seitenaufrufe: 39
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019