Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Reporter Steffen Schneider taucht in Lütten Klein in die Vergangenheit ein und trifft zwei Jugendfreunde. Die spielten mit ihrer Band Concordia damals beim Jugendtanz im "Riga".
Quelle: NDR.de | Sa., 06:01 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Schülerfirmenmesse in Rostock eröffnet
Glawe: Leistungsschau der Schülerfirmen im Land – an fast jeder vierten Schule sind Schülerfirmen tätig – Preisverleihung am Nachmittag
Rostock-Südstadt • In Rostock ist die neunte Schülerfirmenmesse am Mittwochvormittag eröffnet worden. "Die Messe hat sich zu einer Leistungsschau aller Schülerfirmen bei uns im Land entwickelt. Es ist bemerkenswert, was an den Schulen unseres Landes unternehmerisch beigebracht und auf die Beine gestellt wird. Natürlich steht der Spaß an der gemeinsamen Arbeit im Vordergrund. Besonders ist dennoch, dass die Kinder und Jugendlichen in der Schülerfirma frühzeitig vieles lernen können, was einem das spätere Berufsleben an vielfältigen Kompetenzen abverlangt. Eine der wichtigsten Eigenschaften dabei ist es, auf andere Menschen zuzugehen, um seine Ziele zu erreichen, und auch einmal Rückschläge zu verkraften. Schülerfirmen sind ein wesentlicher Beitrag zur Berufsorientierung bei uns im Land", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Mittwoch in Rostock zur Eröffnung. Die Messe wurde von Wirtschaftsminister Harry Glawe gemeinsam mit Bildungsminister Mathias Brodkorb eröffnet.

Schülerfirmen an fast jeder vierten Schule im Land

Im Schülerunternehmen werden Eigenschaften wie Kreativität, Teamgeist, Durchhaltevermögen und Erfolgsorientierung auf ganz praktische Art erfahrbar gemacht. "Diese Eigenschaften sind in vielen Lebenssituationen wichtig. Mehr als 1.150 Schülerinnen und Schüler sind in unserem Land unternehmerisch tätig. Damit arbeiten an fast jeder vierten Schule des Landes junge Unternehmerinnen und Unternehmer", so Glawe weiter. Gegenwärtig gibt es etwa 130 Schülerfirmen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Palette der Geschäftsideen ist sehr vielfältig. Sie reicht von der klassischen Pausenversorgung und dem Catering bis hin zur Produktion und Vermarktung von Naturprodukten.

Dank an Lehrerinnen und Lehrer für Engagement

Wirtschaftsminister Glawe dankte ebenso ganz besonders den Lehrerinnen und Lehrern für ihren Einsatz als Betreuer der Schülerfirmen. Sie helfen den Schülerinnen und Schülern bei der realitätsnahen Arbeit in der Schülerfirma Fähigkeiten und Kompetenzen zu entwickeln. "Im Unterricht wäre diese intensive Form zeitlich kaum möglich. Schülerfirmen werden aus eigenem Antrieb und eigener Initiative außerhalb der Unterrichtszeit betrieben", so Glawe abschließend.

Preisträger am Nachmittag gekürt

Wirtschaftsminister Glawe wird am frühen Nachmittag (14:30 Uhr) die diesjährigen Preise übergeben. Neben der Verleihung des Preises für die "Schülerfirmenfreundlichste Schule" 2015, der einen Wert von 1.000 Euro hat, werden weitere Preise im Gesamtwert von 3.000 Euro in den Kategorien "Handwerk", "Produktion" und "Dienstleistung" vergeben. Die Jury besteht aus Vertretern verschiedener Institutionen und Ministerien.
Wencke Rogge
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mi., 06.05.2015 09:20 Uhr | Seitenaufrufe: 104
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020