Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr

14 Personen in einem PKW

Überbesetzter PKW

Rostock-Überseehafen (BPHR) • Am 05. Mai 2015 gegen 08:45 Uhr wurde durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Rostock ein portugiesischer Kastenwagen nach der Einreise aus Dänemark im Seehafen Rostock kontrolliert. Bei einer ersten Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges, welches für sechs Personen zugelassen war, konnte festgestellt werden, dass sich in der Fahrerkabine insgesamt neun Personen rumänischer Abstammung befanden. Die Beamten staunten nicht schlecht,als bei der intensiveren Kontrolle fünf weitere rumänische Staatsangehörige auf der Ladefläche des Fahr-zeuges entdeckt werden konnten. Im Laufe der Ermittlungen wurde bekannt, dass lediglich ein Fährticket für ein Fahrzeug inklusive fünf Personen, gebucht und bezahlt wurde. Durch die Fährgesellschaft wurde gegen neun Personen Strafanzeige wegen Erschleichen von Leistungen gestellt. Der entstandene Schaden betrug insgesamt 63,- Euro. Nach der Anzeigenaufnahme wurde die Weiterfahrt mit sechs Fahrzeuginsassen gestattet. Die weiteren acht Mitreisenden mussten ihren Reiseweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortsetzen.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 06.05.2015 - 08:20 Uhr | Seitenaufrufe: 97
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019