OSPA ermittelt bei Verkaufsinteresse Immobilienwert / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
700 Wohnungen sollen auf dem Gelände der Gartenanlage Am Groten Pohl entstehen. Doch die Planungen für das neue Stadtviertel in der Rostocker Südstadt ziehen sich weiter hin. Das Gelände ist verwuchert, eine Laube brannte kürzlich ab
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:36 Uhr
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Schüler fällt nach Rauswurf aus S-Bahn durch Prüfung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 16-jährige Leo möchte Polizist werden. Wegen eines fehlenden Fahrscheins verpasst er einen wichtigen Termin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) - Am Montag (19. August 2019) beginnen in Reutershagen die Bauarbeiten zum Umbau der Kreuzung Goerdelerstraße / Ulrich-von-Hutten-Straße zu einem leistungsfähigen Kreisverkehr. Darüber informiert das Amt für Verkehrsanlagen. Gleichzeitig wird ein Teil des Trink-, Schmutz- und Regenwassernetzes in diesem Bereich...
Quelle: HRO-News.de | Do., 07:07 Uhr
Anfang 2020 kann der Einzug starten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bauprojekt mit Hürden: In Poststraße entstehen 26 Wohnungen für ältere Menschen. Traum von der Dachterrasse platzt wohl.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 07:02 Uhr

OSPA ermittelt bei Verkaufsinteresse Immobilienwert

Immobilien-Bewertungswochen vom 18. April bis 6. Mai

Rostock (oshr) • Besonders in jüngster Zeit ist der Bedarf an Wertermittlungen von Eigentumswohnungen und -häusern sehr gestiegen. Anlass für die Experten der OstseeSparkasse Rostock (OSPA), Kunden und weiteren Interessierten innerhalb der Immobilien-Bewertungswochen vom 18. April bis 6. Mai genau diese zusätzliche Dienstleistung anzubieten. „Häufig werden Marktwerteinschätzungen über eine Immobilie als Grundlage für Kauf- oder Verkaufsentscheidungen oder zu Preisverhandlungen herangezogen“, erläutert Helge Meyer, Leiter des OSPA ImmobilienZentrums. „Die Bewertungen durch die Fachleute der OSPA werden mit fundierten Marktkenntnissen in unserer Region und der Fachkompetenz in allen Bewertungsmethoden erstellt. Sie sind objektiv und geben eine gute Orientierung, zu welchem Preis eine Immobilie veräußert werden kann bzw. wie viel ein Interessent investieren muss.“

Nicht selten möchten und müssen Immobilienbesitzer genau wissen, was ihre Eigentumswohnung oder ihr Haus wert ist. Der eine benötigt diese Bewertung unter steuerlichen Aspekten, ein anderer will seine Immobilie schon zu Lebzeiten verschenken oder an die künftigen Erben übertragen, wieder ein anderer möchte einfach nur wissen, wie hoch sein Vermögen ist. Nicht selten erfordern aber auch veränderte Lebensumstände, dass eine Immobilie verkauft werden muss. Sei es, weil wegen eines Arbeitsplatzwechsels ein Umzug notwendig oder weil eine Ehe geschieden wird und ein Zugewinnausgleich erfolgen soll.

Helge Meyer: „Unser Angebot der Verkaufswertermittlung richtet sich vor allem an Privatpersonen, die sich aus den verschiedensten Gründen mit dem Gedanken des Immobilienverkaufs beschäftigen.“ Dabei sei es das Ziel, Immobilieneigentümern und Kaufinteressenten durch eine aussagekräftige, nachvollziehbare Bewertung ihrer Immobilie einen Mehrwert zu bieten. Damit sie letztlich ihre Vermögensdisposition richtig treffen können. Bei der Erteilung eines Vertriebsauftrages an die OSPA ist die Marktwertermittlung kostenfrei, ansonsten wird während des Aktionszeitraums eine reduzierte Schutzgebühr in Höhe von nur 99 Euro erhoben – später werden 199 Euro berechnet.

Nähere Informationen und Termine gibt es telefonisch unter der 0381 643-1100 oder im Internet unter www.ospa.de.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Finanzen | Di., 05.04.2011 - 18:38 Uhr | Seitenaufrufe: 230
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019