Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Flughafen Rostock-Laage: Zuwachs in den ersten drei Monaten
Verkehrszahlen 1. Quartal 2011
Rostock/Laage • Der Flughafen Rostock-Laage hat ein stabiles erstes Quartal 2011 vorzuweisen. Insgesamt wurden 36.201 Passagiere registriert (Vorjahr 29.164).

„Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis, das wir zusammen mit unseren Airline-Kunden und den Reiseveranstaltern erzielt haben – trotz der schwierigen Bedingungen für alle Partner. Die Zahlen spiegeln deutlich die steigende Nachfrage nach Flügen von und nach Mecklenburg-Vorpommern wider, auch in der kalten Jahreszeit“, so Maria Muller, Geschäftsführerin der Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH.

Ein Großteil des Passagiervolumens geht auf die innerdeutschen Linien­verbindungen nach Stuttgart und Köln mit Germanwings sowie nach München mit der Deutschen Lufthansa zurück. Auch die Ferienflugverbindungen mit Sun Express und Sky Airlines in die Türkei waren sehr gefragt.

Insgesamt trug der Charterverkehr mit einem Plus von rund 17 Prozent zur starken Drei-Monatsbilanz bei. „Im Charterverkehr haben die aufgrund der politischen Unruhen ausgefallenen Verbindungen von und nach Ägypten die Bilanz allerdings etwas getrübt. Wäre hier alles nach Plan verlaufen, hätten wir zwischen 15 und 20 Prozent mehr Ferienflieger begrüßen und damit ein noch besseres Ergebnis einfliegen können“, so Muller.

Auch im Bereich General Aviation und sonstiger Flugverkehr (z.B. Privatjets, Incentive-Charter, Flugschule) konnte der Flughafen seine Passagierzahlen mehr als verdoppeln: Von Januar bis März 2011 wurden 9.614 Passagiere gezählt (Vorjahr 4.654). Ausschlaggebend für dieses hervorragende Ergebnis ist die Etablierung der Flugschule Pilot Training Network (eine Tochter der Lufthansa Flight Training), die im April 2010 ihre Arbeit am Flughafen Rostock-Laage aufgenommen hat.

 Jan.-März 2011Jan.-März 2010Veränderung 11/10

Passagieraufkommen

36.20129.16424,13%
Davon:           

Linie

13.34313.1741,28%

Charter

13.24411.33616,83%
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Di., 05.04.2011 18:34 Uhr | Seitenaufrufe: 113
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020