Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Die Nachricht verbreitete sich unter Jägern in MV wie ein Lauffeuer. Der Landesjagdverband will Aufklärung ? über den Vorfall bei Potsdam und die rechtliche Situation in Notfällen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 21:00 Uhr
Schnell von der Südstadt in die KTV ? das geht aktuell nur über die Hundertmännerbrücke. Bei den Planungen für das Wohngebiet Groter Pohl denkt die Stadt nun auch über eine weitere Verbindung nach.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 20:12 Uhr
Ein Projektentwickler aus Karlsruhe will im Stadtteil Lütten Klein ein 400-Betten-Hotel bauen ? und setzt auf Tagungsgäste, Kreuzfahrturlauber und Fachkräfte. 20 Millionen Euro soll die Herberge kosten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 18:37 Uhr
Kirche erstrahlt bald in neuem Licht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
LED-Beleuchtung mit 56 Lampen wird installiert. Ostersonntag feiert die Gemeinde den ersten Gottesdienst mit neuem Licht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 21.01.2019 - 17:15 Uhr

Erfahrungsaustausch zum Modellvorhaben "Grüne Welle – Stadtgarten Rostock"

Rostock-Stadtweide (HRPS) • Zu einem Erfahrungsaustausch zum Modellvorhaben "Grüne Welle – Stadtgarten Rostock" laden Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus und das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege am Mittwoch (18. Oktober 2017) von 10 bis 14 Uhr in den Beratungsraum 1 Am Westfriedhof  2 ein. Vertreterinnen und Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung werden dazu erwartet.
Senator Holger Matthäus wird zum Thema "Grün in der Stadt" sprechen.
Innerhalb der Veranstaltung wird auch die Kleingartenanlage "weiße Rose" besichtigt.

Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege erarbeitet derzeit ein Konzept zur Entwicklung der (Klein)Gärten für die Stadt Rostock, das Modellvorhaben "Grüne Welle – Stadtgarten Rostock". Es ist eines von bundesweit zwölf durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) geförderten Modellvorhaben und Teil des "Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus" des BMUB und des BBSR (Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung).
Innerhalb der laufenden Bearbeitung des Projektes "Grüne Welle - Stadtgarten Rostock" reisen in diesem Jahr Vertreterinnen und Vertreter des Bundesministeriums und des Bundesinstitutes  nach Rostock, als Stadt des Modellvorhabens.  Ziel ist es, vor Ort die Eindrücke zu gewinnen und mit Projektbeteiligten und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zu diskutieren.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mo., 16.10.2017 - 15:48 Uhr | Seitenaufrufe: 54
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019