Zwei weitere Planungswerkstätten zur Warnemünder Mittelmole / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Südstadt (HRPS) - Am Montag, 16. September 2019, lädt die Klinik für Innere Medizin II des Klinikums Südstadt Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des diesjährigen Weltrheumatages herzlich zu einer Patientenveranstaltung um 14 Uhr in den Hörsaal des Klinikums ein. Nach einer Begrüßung durch Chefarzt Dr....
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:53 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Die Führerscheinstelle in der Abteilung Verkehrsangelegenheiten im Charles-Darwin-Ring 6 ist wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar: Montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Darüber informiert...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Am Sonnabend ist unsere U16 zu Gast beim SV Barth. Die Vinetastädter konnten bisher keines der drei Saisonspiele für sich entscheiden und stehen bis dato punktlos am Tabellenende. Die von Coach Ricardo Kroll trainierten Jungen Hanseaten grüßen hingegen...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 10:54 Uhr
Rostock (HRPS) - Vom 19. bis 25. September 2019 finden die 14. Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll statt. In langjähriger traditioneller Zusammenarbeit des Gesundheitsamtes der Hanse- und Universitätsstadt Rostock mit Vertreterinnen und Vertretern des...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 11:11 Uhr
Insgesamt 262 Bauvorhaben an Straßen und Wegen haben Rostocks Verkehrsplaner für 2019 und 2020 auf der Agenda. Nun sollen sie aber sparen: Die Kämmerei verlangt Einsparungen von zehn Millionen Euro pro Jahr. Es kracht im Rathaus. Die SPD fordert nun ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 08:06 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr

Zwei weitere Planungswerkstätten zur Warnemünder Mittelmole

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Zu zwei weiteren öffentlichen Planungswerkstätten zur Entwicklung der Warnemünder Mittelmole lädt das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft in der kommenden Woche in das Technologiezentrum Warnemünde in der Friedrich-Barnewitz-Straße ein. Während der Planungswerkstatt I am Mittwoch, 16. Juli 2014, in der Zeit von 18 bis 21.30 Uhr steht die städtebauliche Situation im Mittelpunkt. Dabei geht es u. a. um Gebäudehöhen, vertretbare Bebauungsdichten und Gestaltungsfragen. In einer Planungswerkstatt II am Donnerstag, 17. Juli 2014, von 18 bis 21.30 Uhr  werden die geplanten Nutzungen, deren Verträglichkeit und Einbindung in die Gesamtplanung für Warnemünde im Fokus der Betrachtungen stehen.

"Ganz besonders herzlich laden wir auch die Interessengemeinschaft "Alter Fährhafen Warnemünde" ein, sich an der konstruktiven Diskussion zu beteiligen. Nur so können letztlich alle Belange Berücksichtigung finden", unterstreicht Stadtplanerin Uta Janssen.

Ob die beiden geplanten Workshops ausreichen werden, um aus den kritisch diskutierten Fragen zur Entwicklung der Mittelmole eine mehrheitlich Konsens orientierte Planung erarbeiten zu können, oder ob sich aus den Ergebnissen der Planungswerkstätten die Fortführung der Diskussion und Bearbeitung von speziellen Fragestellungen ergibt - zum Beispiel in Form Themen bezogener Arbeitsgruppen wird sich zeigen.

Wegen der begrenzten Platzkapazitäten ist eine Anmeldung unter Angabe des Namens und der gewünschten Planungswerkstatt erforderlich. Dabei ist auch die Teilnahme an beiden Planungswerkstätten möglich. Anmeldungen werden per E-Mail unter stadtplanung@rostock.de oder unter Tel. 0381 381-6101 erbeten.

Zur Vorbereitung der Workshops, aber auch als eine Grundlage für den weiteren Planungsprozess der Mittelmole dienen die zusammengefassten und aufbereiten Ergebnisse des Bürgerforums Mittelmole vom 14. April. Eine ausführliche Dokumentation der Ergebnisse kann im Internet unter rathaus.rostock.de in der Rubrik Stadt & Politik heruntergeladen werden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Fr., 11.07.2014 - 12:51 Uhr | Seitenaufrufe: 46
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019