Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MLUV) -   Am 22. Juli ist Landeszootag. Die Landesregierung und der Landeszooverband laden an diesem Tag alle Kinder aus Mecklenburg-Vorpommern bis zu einem Alter von 14 Jahren zu einem kostenlosen Besuch in 20 Zoos, Tierparks und anderen Einrichtungen ein. "Ich bin dem Landeszooverband und allen beteiligten Einrichtungen...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 17:30 Uhr
Gesunde Stadtbäume sind Teil der Kultur - Baumpatenschaften ab sofort möglich
RostockRostock behütet einen Schatz von über 29.000 Straßenbäumen. Sie sorgen für ein gutes Stadtklima, erzeugen Sauerstoff, binden Staub und erhöhen die Luftfeuchtigkeit. Sie bieten Tieren Lebensraum und haben eine wichtige ökologische Funktion. Jährlich werden etwa 500 hinzugepflanzt, abgängig ist etwa die gleiche Anzahl zum Beispiel durch Krankheit sowie Verkehrssicherheits- oder Baumaßnahmen.

Der Umgang mit Rostocks Bäumen wird in jährlichen Baumlisten dokumentiert und mit Ortsbeiräten und dem Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung analysiert. Alle Auflistungen sind auf den Internetseiten der Hansestadt einsehbar.

Seit 2010 sind für Ortsteile mit besonders altem Baumbestand Straßenbaumentwicklungskonzepte entwickelt worden, so für Warnemünde, die Kröpeliner-Tor-Vorstadt und das Hansaviertel. Darin wird der perspektivische und nachhaltige Umgang mit den Alleebäumen festgelegt.
Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus verweist außerdem auf eine Vereinbarung, die seit 2011 den Umgang mit Stadtbäumen zwischen der Stadtverwaltung, dem Vorstand der Stadtwerke und der Geschäftsführung der Eurawasser GmbH regelt. Darin wird der besondere Schutz der Bäume betont und eine Arbeitsgruppe festgelegt, die regelmäßig bei schwierigen Fällen Lösungen erarbeitet.

Um die besondere Verbundenheit  der Rostockerinnen und Rostockern zu ihren Bäumen auszudrücken, ist nun der Abschluss von speziellen Baumpatenschaften möglich. Eine vertragliche Baumpatenschaft beinhaltet eine regelmäßige Inaugenscheinnahme des Zustands, das Auflockern der Baumscheibe, gelegentliches Gießen in heißen Sommermonaten oder ermöglicht auch eine individuelle Bepflanzung der Baumscheiben. "Ich wünsche mir, dass viele Rostockerinnen und Rostocker für den Baum vor ihrer Haustür Verantwortung übernehmen", so Senator Holger Matthäus.
Die Vereinbarungen zur Baumpatenschaft können im Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege, Am Westfriedhof 2, abgeschlossen werden.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mi., 24.06.2015 11:10 Uhr | Seitenaufrufe: 24
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020