Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (SKMV) • "Wir sind ein Land des Sports. Mecklenburg-Vorpommern bietet das ganze Jahr über hochkarätige Wettbewerbe, zum Beispiel im Segeln, im Volleyball, Springrei...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 24.02.2018 - 19:00 Uhr
Rostock-Schmarl (PIHR) • Nachdem heute Morgen im Rostocker Stadtteil Schmarl einem 12-Jährigen das Handy entwendet wurde, konnte der Täter von der Polizei gestellt und zunächst vo...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 23.02.2018 - 13:25 Uhr
Rostock-Überseehafen (BPHR) • 750 Euro und 73,50 Euro Kosten so lautete der Haftbefehl gegen einen 24-jährigen syrischen Staatsangehörigen.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 24.02.2018 - 08:59 Uhr
Hanseaten gewinnen gegen den 1. FC Magdeburg.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 24.02.2018 - 16:52 Uhr
Die Rostocker Agrarökologin Claudia Schulz ist neue Landesvorsitzende der Grünen in Mecklenburg-Vorpommern. Bei einer Landesdelegiertenkonferenz am Samstag
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 24.02.2018 - 13:07 Uhr
Brisantes Ostduell in der 3. Liga: Können die Gastgeber den Tabellenführer ein Bein stellen?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 24.02.2018 - 09:15 Uhr
Die Gemeinde Bastorf (Landkreis Rostock) plant 2018 mit einem ausgeglichenen Haushalt. Strandparkplatz in Kägsdorf soll verpachtet werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 24.02.2018 - 07:12 Uhr

Vortrag zur Grabmalskunst und Friedhofsanlagen

Stadtmitte (hrps) • Die Vortragsreihe zur Ausstellung „Schönheit pur. Mecklenburg - ein Land für Künstler 1900 -1945“ wird am 5. August 2010 um 17 Uhr im Kulturhistorischen Museum fortgesetzt.
Dr. Dr. Dieter Pocher, Arzt und Kunsthistoriker, wird unter dem Titel „Anmerkungen zur Sepulkralkultur des frühen 20. Jahrhunderts“ einen Aspekt der Mecklenburger Kunstgeschichte beleuchten, der bisher noch wenig untersucht und beachtet worden ist.  Kunsthistorisch wichtige Beispiele der Grabmalskunst und Friedhofsanlagen werden vorgestellt, insbesondere solche, die von Künstlerinnen oder Künstlern bzw. Architekten geschaffen worden sind. Nach einem Rückblick auf die Anlagen und Grab-Denkmäler des 19. Jahrhunderts werden die des frühen 20. Jahrhunderts vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen Friedhofsanlagen in Rostock und Parchim, Mausoleen wie die in Friedrichsruh und Karow, letzteres als ein Hauptwerk des mecklenburgischen Bildhauers Wilhelm Wandschneider.


Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 30.07.2010 - 18:45 Uhr | Seitenaufrufe: 86
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018 Daniel Gaudlitz