Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Ein rumänischer Fahrer eines Lastkraftwagens wurde am Vormittag des 17.03.2019 durch zwei Männer, tadschikischer Nationalität, am Rostocker Überseehafen ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.03.2019 - 11:17 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Einen Bericht über die Studienreise zum Referenzprojekt der Klärschlamm-Verwertungsanlage nach Zürich werden Mitglieder des Agenda-21-Rates in ihrer Sitzu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 06:38 Uhr
Rostock (PIHR) • Am vergangenen Wochenende registrierte die Rostocker Polizei vermehrt Straftaten rund um's Kraftfahrzeug. In allen Fällen ermittelt jetzt das Kriminalkommis...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.03.2019 - 11:44 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am Freitag, 22. März 2019, trifft sich der Planungs- und Gestaltungsbeirat der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zu seiner 27. öffentlichen Sitzung. Si...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.03.2019 - 10:49 Uhr
Tolle Musik und ausgelassene Stimmung mit Stargästen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Exotische Kleider, wilde Tänze, super Stimmung und Musik: Das waren Zutaten des Jazztime-Balls im Neptun-Hotel.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 17.03.2019 - 14:13 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Unter dem Motto "Gemeinsam gegen Rassismus – Für Vielfalt und Toleranz" findet morgen, am Mittwoch (20. März 2019), der mittlerweile 4. Drachenboot-Indoo...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 12:22 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Das Besondere der Zisterzienserinnen innerhalb und außerhalb ihres Ordens wird in einem Vortrag am 3. April 2019 in der Volkshochschule der Hanse- und Unive...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 06:37 Uhr
Tropenhalle im DARWINEUM - Foto: Atelier Brückner/Michael Jungblut/Zoologischer Garten Rostock gGmbH
Tropenhalle im DARWINEUM - Foto: Atelier Brückner/Michael Jungblut/Zoologischer Garten Rostock gGmbH

Talk im DARWINEUM:„Dürfen Menschen Gott spielen?“

Diskussionsrunde zu Fragen der Medizinethik und Abendführung durch das DARWINEUM

Rostock-Stadtweide (ZOOR) • Am Montag, dem 21. Januar 2013, startet um 19.00 Uhr, im DARWINEUM im Zoo Rostock (Einlass ab 18.30 Uhr - Eingang Barnstorfer Ring) eine neue Veranstaltungsreihe zu Aspekten der Medizinethik. Darf der menschliche Körper als Ersatzteillager für medizinische Therapien dienen? Wo endet die Freiheit der Forschung? Ist die Stammzellmedizin ein Zukunftsmodell? Zur Auftaktveranstaltung „Dürfen Menschen Gott spielen? - Ethik in der Stammzellmedizin“ sind interessierte Gäste recht herzlich eingeladen.

Eintrittskarten für 9,50 Euro sind an den Zoo-Kassen und im Pressezentrum Rostock erhältlich.

Der bekannte Rostocker Herzchirurg und Veranstalter Prof. Gustav Steinhoff (Foto) wird einer der Talkgäste sein. Ebenso erwartet werden Prof. Nikolaus Knoepffler vom Ethikzentrum der Universität Jena, der Landesrabbiner von Mecklenburg-Vorpommern, William Wolff, sowie ein Herzpatient. Die Rostocker Journalistin Renate Heusch-Lahl wird die Podiumsdiskussion moderieren. Die Gäste werden miteinander diskutieren, freuen sich aber auch auf das Gespräch und den kritischen Austausch mit dem Publikum. Gegen 21.00 Uhr ist eine Führung durch das DARWINEUM vorgesehen.

Der Talk am 21. Januar ist Startschuss der neuen Reihe „Conventer Gespräche“, bei der Fragestellungen von Medizin und Ethik im Fokus stehen. Dieses Format soll viermal im Jahr an verschiedenen Orten der Hansestadt stattfinden. „Unser Ziel ist es, Medizin und Gesellschaft zusammenzubringen und aktuelle Fragen der Ethik zu erläutern“, sagte Prof. Gustav Steinhoff, Direktor der Klinik für Herzchirurgie an der Universität Rostock.

Weitere Informationen unter www.darwineum-zoo-rostock.de und www.facebook.com/zoorostock.

Udo Nagel



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit | Do., 10.01.2013 - 12:28 Uhr | Seitenaufrufe: 63
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019