Arbeitsgruppe Stadtverträglichkeit von Kreuzfahrthäfen tagt am 9. Juli / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Insgesamt 262 Bauvorhaben an Straßen und Wegen haben Rostocks Verkehrsplaner für 2019 und 2020 auf der Agenda. Nun sollen sie aber sparen: Die Kämmerei verlangt Einsparungen von zehn Millionen Euro pro Jahr. Es kracht im Rathaus. Die SPD fordert nun ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 08:06 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Am Sonnabend ist unsere U16 zu Gast beim SV Barth. Die Vinetastädter konnten bisher keines der drei Saisonspiele für sich entscheiden und stehen bis dato punktlos am Tabellenende. Die von Coach Ricardo Kroll trainierten Jungen Hanseaten grüßen hingegen...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 10:54 Uhr
Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.Voraus...
Quelle: SPORT1 | Sa., 13:24 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr

Arbeitsgruppe Stadtverträglichkeit von Kreuzfahrthäfen tagt am 9. Juli

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Zu einer weiteren öffentlichen Sitzung der Arbeitsgruppe Stadtverträglichkeit von Kreuzfahrthäfen lädt Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus am 9. Juli 2014 um 17 Uhr in den großen Beratungsraum (ehemalige Kantine) in das Haus des Bauens und der Umwelt (HdBU) am Holbeinplatz 14 ein.

Themen sind unter anderem ein Bericht über die Beratung der Kreuzschifffahrtstädte in Stockholm am 13. Mai 2014, die Ergebnisse der Ausbreitungsberechnungen von Luftschadstoffen im Bereich Warnemünde durch das Landesamt für Umwelt, Natur und Geologie, der Sachstand über die Aufstellung eines Messcontainers in Hohe Düne sowie die Vorstellung des geplanten EU-Projekts Green Cruiser Ports, an dem auch die Hansestadt Rostock teilnehmen wird. Die Sitzung ist öffentlich. Es wird jedoch um Anmeldung unter der Rufnummer 381-6004 gebeten.

Die Hansestadt Rostock ist bedeutendster deutscher Kreuzschifffahrthafen mit 178 Anläufen von 34 Schiffen im Jahr 2014.
Hunderttausende ausländische Touristen besuchen die Hansestadt. Die "weißen Riesen" sind damit auch ein touristisches Markenzeichen geworden. Wohnen und Erholung im unmittelbaren Umfeld des Hafens muss allerdings vor schädlichen Einwirkungen durch Luftschadstoffen und Geräuschen geschützt werden. Einer Lösung dieses Konfliktes widmet sich seit 2013 eine Arbeitgruppe unter Leitung des Senators.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Do., 22.05.2014 - 15:02 Uhr | Seitenaufrufe: 25
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019