Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock/Schwerin (HRPS) • Die Historische Kommission für Mecklenburg e.V. mit Sitz in Schwerin hat jetzt mit der Publikation "Rostock und seine Nachbarn in der Geschichte" einen inte...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 06:29 Uhr
Rostock-Lichtenhagen (PIHR) • Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag im Stadtteil Lichtenhagen. Dabei erlitt eine 77-jährige Fußgängerin schwerste Verletzungen, ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 16:45 Uhr
Am Kröpeliner Tor steht schon seit Tagen die erste Bude für den Rostocker Weihnachtsmarkt. Doch die muss nun wieder abgebaut werden. Das Amt hat es entschieden ? und streitet mit dem Gastronomen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 15.11.2018 - 11:45 Uhr
Eine Festung vorm Stadion - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
2400 Demonstranten werden heute zum AfD-Aufmarsch und der Gegenbewegung im Hansaviertel erwartet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr
Arbeiter stürzt 70 Meter in den Tod - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Tragödie am Kühlturm: Bei Fassadenarbeiten in 80 Metern Höhe ist heute ein Tragekorb abgestürzt. Ein Mann kam ums Leben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 15.11.2018 - 12:40 Uhr
Großgemeinde vor Rostocks Toren geplant - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gemeinden Elmenhorst, Admannshagen-Bargeshagen und Ostseebad Nienhagen wollen fusionieren.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr
Die Grünanlagen im geplanten Wohngebiet sollen für alle Rostocker frei zugänglich sein. Etwa ein Drittel der Gesamtfläche wird nicht bebaut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 15.11.2018 - 18:40 Uhr

Arbeitsgruppe Stadtverträglichkeit von Kreuzfahrthäfen tagt am 9. Juli

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Zu einer weiteren öffentlichen Sitzung der Arbeitsgruppe Stadtverträglichkeit von Kreuzfahrthäfen lädt Rostocks Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus am 9. Juli 2014 um 17 Uhr in den großen Beratungsraum (ehemalige Kantine) in das Haus des Bauens und der Umwelt (HdBU) am Holbeinplatz 14 ein.

Themen sind unter anderem ein Bericht über die Beratung der Kreuzschifffahrtstädte in Stockholm am 13. Mai 2014, die Ergebnisse der Ausbreitungsberechnungen von Luftschadstoffen im Bereich Warnemünde durch das Landesamt für Umwelt, Natur und Geologie, der Sachstand über die Aufstellung eines Messcontainers in Hohe Düne sowie die Vorstellung des geplanten EU-Projekts Green Cruiser Ports, an dem auch die Hansestadt Rostock teilnehmen wird. Die Sitzung ist öffentlich. Es wird jedoch um Anmeldung unter der Rufnummer 381-6004 gebeten.

Die Hansestadt Rostock ist bedeutendster deutscher Kreuzschifffahrthafen mit 178 Anläufen von 34 Schiffen im Jahr 2014.
Hunderttausende ausländische Touristen besuchen die Hansestadt. Die "weißen Riesen" sind damit auch ein touristisches Markenzeichen geworden. Wohnen und Erholung im unmittelbaren Umfeld des Hafens muss allerdings vor schädlichen Einwirkungen durch Luftschadstoffen und Geräuschen geschützt werden. Einer Lösung dieses Konfliktes widmet sich seit 2013 eine Arbeitgruppe unter Leitung des Senators.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Do., 22.05.2014 - 15:02 Uhr | Seitenaufrufe: 17
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018