Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Klimaschutzleitstelle der Stadtverwaltung freut sich über den gelungenen 10. Klima-Aktionstag anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche. Auch in di...
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 16:32 Uhr
Mehrere Tausend Menschen werden heute in Rostock zu diversen Demonstrationen erwartet. Neben einer AfD-Veranstaltung sind sieben Protestaktionen dagegen angekündigt.
Quelle: NDR.de | Sa., 22.09.2018 - 10:50 Uhr
Kein Platz für Hetze in Rostock - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Polizei geht von einer der größten Demos aus. Händler der Innenstadt sind alarmiert
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 21.09.2018 - 08:03 Uhr
Rostock (HRPS) • Bereits in den 1930er Jahren machten sich einige Mutige auf den Weg, um sich mit Autos auf der Strecke von Tallin nach Monte Carlo in einem Rennen zu messen....
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 16:58 Uhr
Rostock (MLUV) •  
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 15:00 Uhr
Demo und Gegendemos: Unter dem Motto ?Für unser Land und unsere Kinder? hat die AfD für den heutigen Samstag eine Demonstration mit dem Thüringer Partei- und Fraktionschef Björn Höcke angekündigt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 22.09.2018 - 05:25 Uhr
Am Sonnabend stehen Rostock gleich sechs Demonstrationen bevor - und der Ton im Vorfeld wird rauer: Seit Tagen übt die linke Szene für Blockaden. Sie will den Auftritt von AfD-Politiker Björn Höcke verhindern. Beide Seiten mobilisieren bundesweit.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 21.09.2018 - 06:15 Uhr

Polizei sucht Zeugen zur Aufklärung einer Straftat

Rostock-Stadtmitte (pihr) • Am Montag, den 23.05.2011, begingen bisher unbekannte Täter nach einer Auseinandersetzung eine Körperverletzung  an zwei 26 und 31 Jahre alten Männern in der Rostocker Innenstadt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat.

Der Vorfall ereignete sich gegen 17:00 Uhr am Jakobiplatz in Rostock.
Nachdem eine Zeugin beobachtete, wie aus einer Gruppe von etwa sechs Personen ein Stuhl vor der Gaststätte in der Langen Straße 33 entwendet wurde, informierte sie die Inhaber.
Die beiden Geschädigten folgten der Gruppe umgehend und bekamen von weiteren Zeugen den Hinweis, dass die Personen sich in Richtung Jakobiplatz entfernt haben.
Dort trafen sie auf die Gruppe und sprachen sie an. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Folge der 31-Jährige von einem unbekannten Tatverdächtigen vermutlich mit einem Korkenzieher am Bauch verletzt wurde. Er wurde durch ein Rettungsfahrzeug in ein Klinikum gebracht und ärztlich versorgt. Der 26-jährige Geschädigte wurde von einem weiteren Tatverdächtigen durch Schläge im Gesicht verletzt.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ergebnislos.
Nach ersten Zeugenbefragungen werden die Tatverdächtigen wie folgt beschrieben:

Person 1
  • 25 - 35 Jahre alt
  • 1, 85 m bis 1,90 m groß
  • kurze  braune Haare
  • rotes kurzärmliches T-Shirt
  • Jeanshose
  • Tätowierungen vermutlich am Hals und am Oberarm


Person 2
  • 25 - 30 Jahre alt
  • 1,65 m bis 1,75 m groß
  • kurze dunkelblonde Haare
  • weißes  kurzärmliches T-Shirt
  • hellblaue Jeanshose


Zur schnellen Aufklärung der Straftat bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe!

Gesucht werden Zeugen, die sich am Montag, den 23.05.2011, zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr, im Bereich Lange Straße und Jakobiplatz aufgehalten haben und Angaben zu dieser Straftat bzw. den beschriebenen Personen machen können. Insbesondere die Zeugin, die beobachtet hat, wie der Stuhl vor der Gaststätte entwendet wurde, wird gebeten, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in der Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Tel. Nr. 0381/652-3224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Auch per Internet können Hinweise unter www.polizei.mvnet.de mitgeteilt werden.

Dörte Lembke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 24.05.2011 - 19:42 Uhr | Seitenaufrufe: 57
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018