Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Auf einer Baustelle in der August-Bebel-Straße wurde heute Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Fachleute im Auftrag des Munitionsbergungsdienstes Meckle...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 25.03.2019 - 16:10 Uhr
Ab Montag Staugefahr am Petridamm und Dierkower Damm - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Einseitige Befahrung aus Richtung Dierkow und Gehlsdorf zur L 22. Verkehr in Gegenrichtung wird komplett gesperrt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 24.03.2019 - 08:58 Uhr
In der Rostocker Innenstadt ist eine amerikanische Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt worden. Derzeit beraten Experten, wie die Bergung ablaufen soll und ob geräumt werden muss.
Quelle: NDR.de | Mo., 25.03.2019 - 14:35 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Nachmittag des 24.03.2019 kam es in der Pädagogienstraße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei, nachdem durch besorgte Anwohner gemeldet wurde, das...
Quelle: HRO-News.de | So., 24.03.2019 - 22:43 Uhr
Buslinien werden zu Demos umgestellt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zwischen 17 und 21 Uhr fahren die Linien 25 und 39 in geänderter Streckenführung. Einige Stopps entfallen komplett.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 25.03.2019 - 10:01 Uhr
Nackter Mann löst Polizeieinsatz aus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein nackter Mann hat in Rostock einen Polizeieinsatz ausgelöst. Anwohnern sei der 41-Jährige aufgefallen, als er unbekleidet
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 25.03.2019 - 08:05 Uhr
Nackter randaliert in der Innenstadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
41-Jähriger sorgt für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 24.03.2019 - 19:30 Uhr

Berührungsempfindliche Signalisierung künftig an vier weiteren Kreuzungen

Rostock (HRPS) • Deutschlandweit vorbildlich und über die derzeitigen gesetzlichen Vorgaben hinaus setzt die Hansestadt Rostock freiwillig Barrierefreiheit bei Neu- und Umbaumaßnahmen für blinde und sehbehinderte Menschen um. "Diese Belange werden grundsätzlich bei allen Vorhaben des Tief- und Hafenbauamtes umfangreich berücksichtigt und in der Planung mit der Behindertenbeauftragten abgestimmt", unterstreicht Holger Matthäus, Senator für Bau und Umwelt. Grundlage sind Richtzeichnungen "Barrierefreies Bauen in Verkehrsflächen der Hansestadt Rostock", die auf Initiative des Tief- und Hafenbauamtes gemeinsam mit Ämtern der Stadtverwaltung und der Behindertenbeauftragten aufgrund ungenügender gesetzlicher Vorgaben erstellt wurden. Sie sind seit einem Beschluss der Bürgerschaft vom Mai 2010 verbindlich und werden regelmäßig aktualisiert.

Alle neu- und umgebauten Ampel-Knotenpunkte werden in Rostock mit akustischen Signalen und Blindenplattierung ausgerüstet. In diesem Jahr sind die Kreuzungen  Händelstraße/Tschaikowskistraße, Dethardingstraße/Schillingallee, Dierkower Allee/Kurt-Schumacher-Ring und Parkstraße/Dethardingstraße für eine Ausstattung mit berührungsempfindlicher Blindentechnik geplant.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mo., 16.03.2015 - 15:49 Uhr | Seitenaufrufe: 20
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019