Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr
Bei einer Schlägerei auf einem Schiff im Hafen von Rostock wurde der Kapitän im Gesicht verletzt. Er verließ das Krankenhaus wenig später wieder und das Schiff setzte die Fahrt nach Lübeck fort.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 18.01.2019 - 09:15 Uhr

Amtsantritt von Jan Bleis

Neuer Kaufmännischer Vorstand der Rostocker Straßenbahn AG

Rostock-Reutershagen (RSAG) • Seit dem 1. Januar 2016 ist Jan Bleis, Diplom-Ingenieur für Verkehr, als Kaufmännischer Vorstand der Rostocker Straßenbahn AG im Amt.
Jan Bleis wurde durch den Aufsichtsrat der Rostocker Straßenbahn AG in seiner Sitzung am 13. Mai 2015 für die Dauer von fünf Jahren bestellt. Der gebürtige Rostocker löst Jochen Bruhn ab, der als Vorstandschef planmäßig ausgeschieden ist.

Jan Bleis (49 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Kinder) verfügt über tiefgreifende Erfahrungen in allen Fachrichtungen des Öffentlichen Personennahverkehrs und gilt als ausgewiesener Branchenexperte in den Sparten Straßenbahn, Bus und Eisenbahn. Wichtige berufliche Stationen waren die Verkehrsbetriebe Karlsruhe, die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn, die international tätige Connex / Veolia Verkehr-Gruppe und zuletzt die Dresdner Verkehrsbetriebe AG. Er gilt in der Branche als gut vernetzt.
Seine Tätigkeitsschwerpunkte in den zurückliegenden Jahren waren Unternehmens-strategie, Geschäftsentwicklung, Marketing, Vertrieb sowie Planung und Finanzierung von Investitionsvorhaben. Seit 1996 ist Jan Bleis in Führungspositionen tätig, u.a. zehn Jahre lang als Geschäftsführer kleiner und mittelgroßer Verkehrsunternehmen sowie zuletzt als Prokurist der Dresdner Verkehrsbetriebe AG mit 1.750 Mitarbeitern.

„Ich freue mich auf die neuen Aufgaben. Im Mittelpunkt unserer Anstrengungen müssen immer unsere Kunden stehen, denn diese entscheiden über den Erfolg unseres Unternehmens. Wir wollen einen entscheidenden Beitrag zur urbanen Mobilität in Rostock leisten“, betont Jan Bleis. Die erfolgreiche Umsetzung des neuen Verkehrskonzeptes „MOBIL 2016“ wird dabei eine zentrale Rolle spielen. „Qualität und Service stehen natürlich immer auf dem Prüfstand: So werden wir uns in nächster Zeit auch verstärkt mit dem Thema digitaler Vertrieb, zum Beispiel mittels Handy-Ticket, beschäftigen“, gibt Jan Bleis einen Ausblick auf die anstehenden Arbeitsaufgaben.

Beate Langner



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Fr., 08.01.2016 - 13:01 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019