Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 13:59 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr

Neuer Name für umgestalteten Spielplatz auf dem Thomas-Müntzer-Platz

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Der Kinderspielplatz auf dem Thomas-Müntzer-Platz wird voraussichtlich im Oktober 2014 umgestaltet. Darüber informiert das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege. Der Spielplatz soll aufgewertet und durch zusätzliche Geräte und Ausstattungen ergänzt werden, so dass er für die Kinder in der Umgebung wieder attraktiver wird.

Ein Teil der vorhandenen Ausstattungen und Geräte wie die Tischtennisplatte, Lehnenbänke und Edelstahlspielgeräte bleiben auf der Spielplatzfläche und werden durch ein Seilspielgerät und eine Slackline ergänzt. Der gesamte Spielbereich wird vergrößert. Betonpflasterbänder in Rasen- bzw. Spielsandflächen werden künftig die Umlaufbahnen der Planeten unseres Sonnensystems symbolisieren. Sonne und Planeten werden durch Stahlhalbkugeln oder Kreise dargestellt. Außerdem werden neue Blütengehölze gepflanzt. Die Tischtennisplatte wird auf eine ebenfalls runde Fläche ganz an der Peripherie des Sonnensystems umgesetzt, um als erdfernster Planet Pluto gleichzeitig den größtmöglichen Abstand zu den anderen Spielbereichen zu erreichen.

Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege sucht noch Vorschläge für eine Namensgebung bzw. eingängige Bezeichnung des Spielplatzes. Anregungen und Hinweise werden unter der E-Mail-Adresse stadtgruen@rostock.de oder unter Tel. 0381 381-8501 erbeten.

Die Planungen zur Sanierung des Kinderspielplatzes wurden während der Ortsbeiratssitzung am 9. Juli 2014 vorgestellt. Das im Rahmen des Spielplatzkonzeptes festgestellte Defizit der Spielflächenversorgung für die Altersgruppe der 7- bis 13-jährigen Kinder für diesen Bereich soll durch die Maßnahme beseitigt werden.

Den Auftrag zur Ausführung aller Leistungen hat die Firma Rostocker Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau erhalten. Der Beginn der Bauarbeiten ist Abhängig von den Lieferterminen der neu bestellten Ausstattungen. Während der Bauphase kann der Spielplatz für einige Zeit nicht genutzt werden. Dafür werden insbesondere die Kinder um Verständnis gebeten.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Fr., 29.08.2014 - 09:45 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019