Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MLUV) -   Am 22. Juli ist Landeszootag. Die Landesregierung und der Landeszooverband laden an diesem Tag alle Kinder aus Mecklenburg-Vorpommern bis zu einem Alter von 14 Jahren zu einem kostenlosen Besuch in 20 Zoos, Tierparks und anderen Einrichtungen ein. "Ich bin dem Landeszooverband und allen beteiligten Einrichtungen...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 17:30 Uhr
Kulturhistorisches Museum Rostock mit umfangreichem Programm bei der diesjährigen Lange Nacht der Wissenschaften Rostock 2015 am 7. Mai
Rostock-Stadtmitte • Auch in Museen wird geforscht und wissenschaftlich gearbeitet. Um dies nach außen zu präsentieren, beteiligt sich das Kulturhistorische Museum Rostock in diesem Jahr mit einem umfangreichen Programm an der Langen Nacht der Wissenschaften am 7. Mai 2015.

Programm 18.30 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung "Prächtig vermessen. Mecklenburg auf Karte 1600-1800" mit Dr. Steffen Stuth
19.30 Uhr Sonderführung durch die Ausstellung "Prächtig vermessen. Mecklenburg auf Karte 1600-1800" mit Dr. Steffen Stuth
20.30 Uhr Führung durch die Klosterkirche "Fräulein und Demoiselle. Denkmäler von Nonnen und Stiftsdamen" mit Dr. Steffen Stuth
20.00 Uhr Rundgang durch den Gemäldesaal "Unde venis. Eine Frage der Herkunft" mit Dr. Susanne Fiedler
ab 18.00 Uhr So klingt das Mittelalter - Kommentierte Lesungen alter Texte durch sechs Jahrhunderte
18.00 Uhr Ik gihorta dat seggen... Heldenlieder aus dem Frühen Mittelalter (Prof. Dr. Franz-Josef Holznagel/Thomas Linke, Institut für Germanistik, Graduiertenkolleg "Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs")
19.00 Uhr Parzival und Jeschute oder: Warum man nicht immer auf seine Mutter hören sollte...
(Thomas Linke/Doreen Brandt, Institut für Germanistik,Graduiertenkolleg "Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs")
20.00 Uhr Auf der Heide und unter der Weide: Mittelhochdeutsche Minnelyrik (Annika Bostelmann/Hellmut Braun/Claudia Heiden, Institut für Germanistik, Hochschule für Musik und Theater)
21.00 Uhr Reynke vosz de olde und Rostocker Liederbuch - Niederdeutsches aus dem Rostocker Raum (Doreen Brandt, Prof. Dr. Franz-Josef Holznagel Institut für Germanistik, Graduiertenkolleg "Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs")
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mo., 04.05.2015 14:06 Uhr | Seitenaufrufe: 143
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020