Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei sucht 13-Jährige - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mädchen wurde zuletzt Freitagnacht in Groß Klein gesehen. Vermutlich ist es in Begleitung eines 51-Jährigen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.04.2019 - 17:28 Uhr
Metallbau-Firma bildet für eigene Zukunft aus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Unternehmen Ott aus Bad Doberan kämpft auf eigene Weise gegen den Fachkräftemangel. Hier heißt es: jeder ist willkommen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 21.04.2019 - 18:14 Uhr
Unser Land in 30 Minuten: Regionale Information und Unterhaltung aus Mecklenburg-Vorpommern jeden Abend um 19:30 Uhr.
Quelle: NDR.de | Mo., 22.04.2019 - 21:01 Uhr
Marlis Brehmer überzeugt mit ihrem Notfallkoffer - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Rostockerin war bereits vieles: Schlosserin, Bauchtänzerin und Heilpädagogin. Seit zwei Jahren ist sie Rednerin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.04.2019 - 18:12 Uhr
Seit 50 Jahren im Partyrausch - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Feiern mit Tradition: Der LT-Club und der ST-Club bestehen seit den 1970ern. Ihre Geschichte und ihr Wandel.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.04.2019 - 18:12 Uhr
Wegen akuter Brandgefahr wurden Osterfeuer verboten, nur am Strand von Warnemünde durften offiziell die Flammen lodern. Die Schausteller des Rostocker Ostermarktes haben Gottes Reisesegen erhalten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.04.2019 - 17:13 Uhr
Mehr als 500 Mutige baden in der Ostsee an - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Einheimische und Touristen sind begeistert: Das 19. Kühlungsborner Anbaden findet doch noch statt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.04.2019 - 14:15 Uhr

Hansestädte präsentierten sich internationalem Publikum

Rostock (sail) • Bei den 31. Hansetagen der Neuzeit in Kaunas (Litauen) vom 19. bis 22.5.2011 präsentierten sich die sechs Hansestädte Mecklenburg-Vorpommerns – Rostock, Stralsund, Greifswald, Wismar, Anklam und Demmin – gemeinsam auf dem Internationalen Markt. Unterstützt durch den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern wurde ein mecklenburgisch-vorpommersches Dorf aufgebaut, bestehend aus Pavillons, Holzhütten mit Feuerschalen und Sitzgelegenheiten davor sowie Aktionsflächen für Künstler. Neben kulinarischen Kostproben aus der Region wurden auch Informationsmaterialien zu den touristischen Attraktionen unseres Landes verteilt.

„Die Hansetage der Neuzeit haben sich hervorragend geeignet, um auf die Angebote Rostocks aufmerksam zu machen und internationale Kontakte zu knüpfen“, begründet Holger Bellgardt, Leiter des Büros Hanse Sail, die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung, die durch sein Büro sichergestellt wurde. Schwerpunkt der Präsentation der Hansestadt Rostock waren neben den touristischen Angeboten die maritimen Feste Hanse Sail und Warnemünder Woche. Durch Heringshappen und Matjes der Firmen „Aquaro“ und „Venfisch“ wurde den Besuchern der Geruch und Geschmack der Ostsee näher gebracht. Besondere Aufmerksamkeit ernteten die Künstler Siegfried Weber und Janina Howitz vom Musiktheater Camin mit ihrer mittelalterlichen Volksmusik. Ebenfalls Botschafter des hansischen Gedankens war Feliks Büttner, der den Kunstbeitrag für Deutschland gestaltete. Aus Fenstern und Türen von einem Abbruchhaus in Kaunas gestaltete er ein „Bühnenbild mit Ausblick“, das vom Aufbau her einem Seezeichen ähnelt.

Bei den jährlich in einem anderen Land stattfindenden Hansetagen der Neuzeit präsentieren sich ca. 130 internationale Hansestädte. Ziel ist neben dem gemeinsamen Feiern ein Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern des stetig wachsenden Hansebundes. Umfangreiche Beiträge aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft runden die Großveranstaltung ab. Dieses Jahr besuchten rund 200.000 Gäste die Veranstaltung. Der nächste Hansetag der Neuzeit findet vom 28.6. bis 1.7.2012 in der Hansestadt Lübeck statt.

Britta Trapp & Dr. Klaus-Dieter Block



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Mo., 23.05.2011 - 19:49 Uhr | Seitenaufrufe: 74
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019