Kunstprojekt lädt zu Reisen durch den Stadtteil Dierkow / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Kunstprojekt lädt zu Reisen durch den Stadtteil Dierkow

Rostock-Dierkow (HRPS) • Innerhalb eines Kunstprojektes der Künstlergruppe "Parallele Welten" mit Stefan Krüskemper, María Linares und Kerstin Polzin für den Neubau des Stadtteil- und Begegnungszentrums (SBZ) in Dierkow finden vom 30. September bis zum 28. Oktober fünf ungewöhnliche Stadttouren statt, die gemeinsam mit Einwohnerinnen und Einwohnern des Stadtteils entwickelt wurden. Nach Fertigstellung des neuen SBZ-Gebäudes werden Karten der Stadttouren zusammen mit einem Andenken an einem Automaten auf dem Vorplatz erhältlich sein. Die verschiedenen Spaziergänge sind so im Nachhinein weiterhin zugänglich.
Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Informationen und Anmeldung unter der Rufnummer 666 52 72 oder E-Mail: dina.springmann@volkssolidaritaet.de.

Das Kunstprojekt im Auftrag der Hansestadt Rostock, Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen, in Zusammenarbeit mit der Volkssolidarität Dierkow umfasst die folgenden Termine:

Kinder unterwegs.
Dierkow in den Augen junger Fotografen Mittwoch, 30. September 2015 um 15 Uhr Treffpunkt: Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow, Lorenzstr. 66, 18146 Rostock
Dauer: 90 Minuten, maximal acht Kinder und acht Erwachsene Unter dem Motto "Dierkow in den Augen junger Fotografen" wird am 30. September ein Stadtrundgang von Kindern für Kinder angeboten, in dem sie unerwünschte Spuren in ihrem Kiez mittels Fotografie festhalten. Anhand eines Vorher/ Nachher-Vergleichs zeigen die Kinder, dass es sich lohnt, aufeinander und auf die Umgebung zu achten. Eine Stadterkundung von Sabrina Schmidt, Simone Sevenich und Marianne Thomas

Von Vögeln, Poggen und Gösseln. Ein Spaziergang durch Dierkow-Ost
Mittwoch, 7. Oktober 2015 um 15 Uhr Treffpunkt: Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow, Lorenzstr. 66, 18146 Rostock Dauer: 90 Minuten
Dierkow-Ost ist geprägt von Backsteingebäuden, die für die Mitarbeiter der expandierenden Rüstungsindustrie in den 1930er Jahren errichtet wurden und mit großen Gärten für die Selbstversorgung ausgestattet waren. Wir erkunden Sprache, Architektur und Lebensgefühl.
Eine Stadterkundung von Siegfried Kenning, Lukas Stefan Schmidt und Dr. Jochen Zimmermann
Kunst in Dierkow?! Von der Tafelbauweise zur Tafelmalerei
Mittwoch, 14. Oktober 2015 um 15 Uhr Treffpunkt: SBZ Dierkow, Lorenzstr. 66, 18146 Rostock Dauer: 90 Minuten
In dem labyrinthischen Stadtteil Dierkow-Neu machen sich die Teilnehmenden mit dieser Stadttour auf die Suche nach Kunst und Gestaltung. Sie treffen Menschen, die von ihrer Vorstellung von Schönheit berichten. Eine Stadterkundung von Werner Pade und Michael Lundschien
Das Gebaute und der Alltag. Wie haben Plattenbauten unseren Alltag geprägt?

Mittwoch, 21. Oktober 2015, um 16 Uhr Treffpunkt: SBZ Dierkow, Lorenzstr. 66, 18146 Rostock Dauer: 90 Minuten
Den Spuren der Entstehung von Dierkow-Neu und seiner Entwicklung folgen die Teilnehmenden bei diesem Spaziergang. Geschichte und Architektur werden in den Erzählungen aus dem Alltag lebendig. Eine Stadterkundung von: Wolfgang Westphal
Reise ins Unbekannte. Dierkow, Toitenwinkel und Gehlsdorf: Altslawischer Handelsplatz?

Mittwoch, 28. Oktober 2015, um 16 Uhr Treffpunkt: SBZ Dierkow, Lorenzstr. 66, 18146 Rostock Dauer: 90 Minuten
Die Teilnehmenden machen sich auf den Weg zu den unbekannten Ursprüngen Rostocks, die in der Umgebung von Dierkow zu finden sind. Eine Stadterkundung von Wolfgang Müller und Pastor Ulrich von Saß

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mi., 30.09.2015 - 11:46 Uhr | Seitenaufrufe: 173
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018