Neue Geh- und Radwege an der Tessiner Straße • Auch Fahrbahnanpassungen und Ummarkierungen geplant – Baubeginn ab Mitte November / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr

Neue Geh- und Radwege an der Tessiner Straße • Auch Fahrbahnanpassungen und Ummarkierungen geplant – Baubeginn ab Mitte November

Rostock - Brinckmannsdorf• (hrps) • Neue Geh- und Radwege sind an der Tessiner Straße zwischen Stadtwald und Eisenbahnbrücke geplant, teilt das Tief- und Hafenbauamt mit. Die Hauptverkehrsstraße der Hansestadt Rostock mit einer durchschnittlichen täglichen Verkehrsbelegung von 23.000 Fahrzeugen ist eine wichtige Verbindungsachse in West-Ost-Richtung. Mit einem bedarfsgerechten Angebot für Fußgänger und Radfahrer soll hier die Verkehrssicherheit nachhaltig verbessert werden. Im Abschnitt zwischen Stadtwald (Bushaltestelle Hürbaasweg) bis zur Brücke über die Eisenbahn im südlichen Bereich sowie nördlich zwischen Eisenbahnbrücke und Höger Up werden fehlende bzw. zu schmale Wege grundhaft erneuert oder neu angelegt.

Im südlichen Bereich zwischen Hüerbaasweg und Jan-Maat-Weg wird der Fahrbahnrand um einen Meter zurückgebaut und einschließlich Entwässerungsanlagen erneuert. Die Fahrbahnmarkierungen werden angepasst. Somit wird die Einordnung eines 2,50 Meter breiten gemeinsamen Geh-/Radweges möglich, der mit einem Sicherheitsstreifen von 0,75 Meter zur Fahrbahn angelegt wird. Die Straßenbeleuchtung wird ebenfalls erneuert.
Auf der Nordseite zwischen Höger Up und Eisenbahnbrücke wird die Wegeführung verbreitert, so dass ebenfalls ein 2,50 Meter breiter gemeinsamer Geh-/Radweg mit 0,75 Meter Sicherheitsstreifen entsteht.

Der Lückenschluss zwischen der Wegeführung im Stadtwald bis zur Bushaltestelle erfolgt in Asphaltbauweise. Zum Schutz des Baumbestandes werden Wurzelbrücken verlegt.  Für die Weiterführung als  Fahrbahn begleitender Geh- und Radweg an der Tessiner Straße ist eine Oberflächenbefestigung in Betonrechteckpflaster vorgesehen.
Fahrbahnquerungen und Ampelfurten werden unter Berücksichtigung der Belange mobilitätseingeschränkter Personen ausgestattet. Des Weiteren erfolgt im Zuge des südlichen Abschnitts eine Umgestaltung der Bushaltestelle Hürbaasweg in Anlehnung an die Richtzeichnungen für „Barrierefreies Bauen auf öffentlichen Verkehrsflächen“.

Die Umsetzung beginnt voraussichtlich Mitte November dieses Jahres im südlichen Bereich. Das Gesamtvorhaben soll in Abhängigkeit von der Witterung im Frühjahr 2011 fertig gestellt sein.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Fr., 05.11.2010 - 19:02 Uhr | Seitenaufrufe: 112
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018