Stadtteilbibliothek Groß Klein bei "FerienLeseLust MV – Lesen tut gut" dabei / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr

Stadtteilbibliothek Groß Klein bei "FerienLeseLust MV – Lesen tut gut" dabei

Rostock-Groß Klein (HRPS) • Auch Rostocks Rostocks Stadtteilbibliothek Groß Klein beteiligt sich an der diesjährigen FerienLeseLust. Am 10. Juli 2017 startet in 43 Bibliotheken in Mecklenburg-Vorpommern die bei vielen Kindern und Jugendlichen beliebte Ferienaktion der Öffentlichen Bibliotheken "FerienLeseLust MV – Lesen tut gut".
Seit 2010 gibt es die Leseclubs in Mecklenburg-Vorpommern, die im letzten Jahr mit 2.960 Teilnehmenden erneut einen Rekord verzeichnen konnten. Bei dieser landesweiten Ferienaktion steht wie immer der Spaß am Lesen im Vordergrund. Durch leichte und spannende Sommerlektüre sollen besonders die Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen zum Lesen angeregt werden. Natürlich wird das Lesen auch belohnt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mindestens ein Buch gelesen haben und das in einem Abfragegespräch in der Bibliothek nachweisen können, erhalten ein Zertifikat mit der Unterschrift der neuen Bildungsministerin. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur fördert das Projekt auch in diesem Jahr mit Mitteln in Höhe von 20.000 Euro.

Ministerin Birgit Hesse hat die Schirmherrschaft für dieses Projekt sehr gern übernommen und meint: "Ich hoffe, dass in diesem Jahr wieder viele Kinder und Jugendliche mitmachen. Wer erfolgreich teilnimmt, kann seine Leseleistung nach den Ferien im Zeugnis vermerken lassen. Im Vordergrund soll aber die Freude an Büchern stehen. Beim Lesen erfahren die Mädchen und Jungen wunderbare Geschichten und können in fantastische Welten eintauchen. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß", sagte Bildungsministerin Birgit Hesse. Die Bücher für die Leseclubs stehen den Teilnehmern für die gesamte Ferienzeit exklusiv zur Verfügung.

Ohne Einverständnis der Eltern können sich die Kinder und Jugendlichen kostenfrei in den beteiligten Bibliotheken anmelden und sofort topaktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen. Beim Lesen können sie eintauchen in die Welt von Zombies und Drachen, an den Abenteuern der Schatzjäger teilnehmen oder eine Entführung im Internat erleben.

Nach den Ferien erhalten die Leseclubteilnehmer auf der Abschlussparty ihrer Bibliothek die Lesezertifikate mit der Unterschrift der Bildungsministerin. Und auch die Lehrerinnen und Lehrer können die Leseleistung ihrer Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien zum Beispiel mit einem Eintrag ins nächste Schulzeugnis, einer sehr guten Deutschnote oder einem Hausaufgabenjoker belohnen. Einige Bibliotheken vergeben zudem jedes Jahr einen Wanderpokal an die lesefreudigste Schulklasse. In Wismar ist das zum Beispiel schon lange Tradition.

Teilnehmende Bibliotheken sind Altentreptow, Anklam, Bad Doberan, Bergen auf Rügen, Binz, Brüel, Bützow, Demmin, Dummerstorf, Gadebusch, Grabow, Greifswald, Grevesmühlen, Güstrow, Hagenow, Kirchdorf, Klütz, Krakow am See, Kröpelin, Lalendorf, Ludwigslust, Lübtheen, Lübz, Malchin, Malchow, Neubrandenburg, Neukloster, Neustadt-Glewe, Parchim, Pasewalk, Penzlin, Rehna, Ribnitz-Damgarten, Röbel, Rostock (Stadtteilbibliothek Groß Klein), Schwerin (Hauptbibliothek und Stadtteilbibliothek Neu Zippendorf), Stralsund, Teterow, Ueckermünde, Waren, Wismar und Zingst.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Fr., 07.07.2017 - 11:04 Uhr | Seitenaufrufe: 96
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018