Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den recht...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 00:04 Uhr
Grund sind ungeklärte Verhältnisse bei den Erschließungsstraßen im Rostocker Ortsteil Toitenwinkel Dorf. Seit Jahren zieht sich der Fall nun schon hin. Ob es noch eine Lösung gibt?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 05:49 Uhr
Das schöne Oktoberwetter sorgt in der Tourismusbranche zum Saisonausklang noch einmal für gute Stimmung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 14.10.2018 - 13:41 Uhr
Der Arzneigroßhändler Gehe Pharma Handel GmbH eröffnet in Laage (Landkreis Rostock) ein neues Logistikzentrum. Von dem neuen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.10.2018 - 15:41 Uhr
Gartenfreunde blicken in Rostock auf eine lange Tradition zurück. Ein neu aufgelegtes Buch gibt spannende Einblicke in ihre Geschichte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 19:09 Uhr
Mit der Umstellung auf den Winterpreis erhöht die Warnowquerung GmbH die Preise-
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 13:28 Uhr
Wie gut es klingt, wenn Skandinavien auf Karibik trifft, können Musikfans in Rostocks City austesten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 09:00 Uhr

Rostocker Polizei bitte um Mithilfe nach Einbruch in Bäckerei

Rostock-Warnemünde (pihr) • Nach dem Einbruch in eine Filiale der Bäckereikette "LILA-Bäcker" sucht die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach einem der Täter.

Bereits am 24.05.2011 waren zwei unbekannte Männer kurz vor Mitternacht in das Geschäft in der Mühlenstraße in Rostock-Warnemünde eingestiegen. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und dabei auch eine weitere Zwischentür aufgebrochen. Den vorgefundenen Tresor konnten die Einbrecher nicht öffnen und flüchteten letztendlich ohne Beute.

Mit Hilfe von Zeugen gelang es der Polizei jetzt ein Phantombild eines der beiden Täter zu erstellen.
Der abgebildete Mann wird wie folgt beschrieben:
  • ca. 30 - 35 Jahre alt, 180 cm groß
  • osteuropäische Typ
  • kurze dunkle Haare
  • dunkelbraune Lederjacke und vermutlich eine Jeans.


Zum zweiten Täter ist lediglich Folgendes bekannt:
  • ca. 20 - 25 Jahre alt
  • 180 cm groß

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die beiden gesuchten Täter für weitere Straftaten im Bereich der Hansestadt Rostock verantwortlich sind.

Die Polizei bittet dringend um Mithilfe der Bevölkerung bei der Identifizierung des Täters.

Wer kennt den im Phantombild dargestellten Mann oder kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthalt machen?
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Rostock, Blücherstraße 1-3 in 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-3224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 11.07.2011 - 20:51 Uhr | Seitenaufrufe: 171
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018