Exhibitionist in Dierkow gesehen - Polizei sucht Zeugen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Weihnachtssingen im Ostseestadion sprengt alle Erwartungen ? Weitere Blöcke gehen in den Verkauf - Bild: F.C. Hansa Rostock e.V.
Das erste Weihnachtssingen in der Geschichte des Ostseestadions verspricht schon vor dem ersten gesungenen Ton ein voller Erfolg zu werden...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 11:33 Uhr
Fünf ehemalige Puhdys werden am 19. November in der Rostocker Stadthalle auftreten. Es ist ein einmaliges Konzert anlässlich des Jubiläums. Gastgeber für den Abend ist die Band Stamping Feet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:38 Uhr
Die tollesten Kleider in der Stadthalle in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
So viele gut aussehende Menschen. Wir haben uns nach besonderen Kleidern umgesehen und diese hier entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:24 Uhr
Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 108 bei Laage, (Landkreis Rostock), lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Sonntagabend von einem Auto angefahren, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:36 Uhr
1400 Fans erleben Hits aus fünf Jahrzehnten / Wiedersehen mit alten Weggefährten und prominenten Tull-Fans
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:13 Uhr
Cyber-Mobbing ist ein ernstes Problem an Schulen. Die Rostocker Rechtsanwältin Gesa Stückmann klärt Mädchen und Jungen seit vielen Jahren über das Thema auf - mit Online-Seminaren.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:14 Uhr
Spektakuläre Wende im Prozess gegen den Rostocker Neurochirurgen: Weil er offenbar in der Schweiz neue Taten verübte, sitzt er in Zürich in U-Haft. Die Rostocker Justiz und seine Opfer hoffen auf eine Auslieferung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:18 Uhr

Exhibitionist in Dierkow gesehen - Polizei sucht Zeugen

Rostock-Dierkow • Am Abend des 30.03.2014 gegen 19:00 Uhr erhielten Beamte des Polizeireviers Dierkow den Hinweis, dass sich auf dem Lärmschutzwall bei der Skaterbahn in der Dierkower Allee in 18146 Rostock ein Exhibitionist befinden soll. Zwei Mädchen im Alter von 15 und 13 Jahren, die sich gegen 18:00 Uhr auf der Skaterbahn aufhielten, sagten gegenüber der Polizei aus, der Mann habe völlig unbekleidet hinter einem Baum gestanden und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Als sie zu ihm hinsahen, habe er sich geduckt, um nicht erkannt zu werden. Beide Mädchen verließen daraufhin sofort die Skaterbahn und gingen nach Hause. Dort informierte eines der Mädchen seine Mutter, die umgehend mit der Polizei Kontakt aufnahm. Unverzüglich brachte die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock den Kriminaldauerdienst sowie einen Fährtenhund zum Einsatz. Trotz umfangreicher Maßnahmen konnte keine verdächtige Person im Umkreis der Skaterbahn festgestellt werden. Am gleichen Abend gegen 23:14 Uhr teilten zwei junge Männer im Alter von 20 und 23 Jahren der Polizei mit, dass sie ebenfalls eine unbekleidete männliche Person in der Dierkower Allee, 18146 Rostock, dieses Mal in der Nähe der Shell-Tankstelle gesehen haben wollen. Trotz sofort eingeleiteter aufwändiger Suchmaßnahmen mit diversen Streifenwagen, Diensthunden und dem Polizeihubschrauber konnte auch hier keine Person festgestellt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter. Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat am Sonntag, den 30.03.2014 zwischen 18 Uhr und 23:30 Uhr im Umkreis der Dierkower Allee, beim Skaterpark oder in der Nähe der Shell-Tankstelle einen unbekleideten Mann gesehen. Er soll zwischen 30 und 35 Jahren alt sein, ca. 180-190 cm groß und dunkle kurze Haare haben. Wer Hinweise zur Aufklärung des Sachverhalts geben kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter der Telefonnummer 038208/888 2222, per Email unter www.polizei.mvnet.de oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019