Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MLUV) • "Ein sehr schwieriges Jahr für die Landwirtschaft geht zu Ende. Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Unternehmen äußerst angespannt. Die lange Troc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit der ersten Ausgabe des Statistischen Jahrbuches im Jahr 1992 ist diese Veröffentlichungsreihe ein Standardwerk der Kommunalen Statistikstelle der Hanse...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 10:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat sich am Montag in Rostock-Warnemünde über aktuelle Vorhaben auf der Neptun Werft informiert. "Die Neptun Werft hat sich...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 11:00 Uhr
Rostock (JMMV) • "Mit der feierlichen Übergabe der Urkunden zur zweiten juristischen Staatsprüfung knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse der vergangenen Referendariatsd...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 14:30 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Das Hallenschwimmbad "Neptun" bietet auch rund um die Feiertage öffentliches Schwimmen als Freizeitvergnügen an, teilt das Amt für Schule und Sport mit. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:43 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach dem Brand in einer Pizzeria ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel 86 Briefkästen aufgebrochen oder beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:06 Uhr

Stadtverwaltung Rostock bildet Amt für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration

(HRPS) • Die Stadtverwaltung der Hansestadt Rostock baut ein Amt für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration auf. Die entsprechende Organisationsverfügung wurde von Senator Dr. Chris Müller, 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, erlassen. "Zur Stabilisierung und Sicherung der Aufgabenerfüllung der Stadtverwaltung mit Bezug auf die weiter steigenden Flüchtlingszahlen ist es notwendig, sofort ergänzende Maßnahmen einzuleiten und eine Verwaltungsstruktur aufzubauen, die diesen Anforderungen gerecht wird", heißt es in der Verfügung. Das Amt wird in den von Senator Steffen Bockhahn geführten Senatsbereich Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport eingeordnet.

Neben Verwaltungsaufgaben obliegen dem Amt die Regelung der Unterbringungsfragen und die Gewährung von Leistungen. Das Amt soll in enger Abstimmung mit einem rund um die Uhr besetzten Führungsstab des Brandschutz- und Rettungsamtes arbeiten. Die insgesamt 46 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zunächst aus anderen Teilen der Stadtverwaltung i.d.R. auf Basis der Freiwilligkeit umgesetzt. Das Amt unter Leitung von Heiko Tiburtius soll zunächst nur temporär gebildet werden und in seinem Aufbau und der Arbeitsfähigkeit den Möglichkeiten und Erfordernissen entsprechend laufend angepasst werden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Di., 29.09.2015 - 10:51 Uhr | Seitenaufrufe: 44
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018