Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
In Rostock gibt es rund 15 000 Kleingarten-Parzellen. Weil diese auch künftig eine wichtige Rolle für die Stadtentwicklung spielen, hat die Hansestadt das Konzept ?Grüne Welle ? Stadtgarten Rostock? erarbeiten lassen. Das Resultat kann ab sofort in ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:12 Uhr
Polizei setzt vermehrt auf Rad und Quad - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizeiinspektion Rostock stockt Fahrradstellplätze auf. An der Ostseeküste wird der Einsatz von eQuads getestet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Die schönsten Fotos der Hanse Sail in Rostock gesucht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wegen des Coronavirus fällt das Seglertreffen 2020 aus. Deshalb werden Impressionen der vergangenen Jahre gesammelt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:13 Uhr
Blitzer-Unfall bei Rostock: VW-Fahrer fährt Radaranlage platt Wie sich ein VW-Fahrer unfreiwillig an einem Blitzer
Ein VW-Fahrer fuhr im Landkreis Rostock einen Blitzer um und verursachte einen hohen Schaden. Zuvor hatte ihn die Radarfalle offenbar empfindlich gestört!
Quelle: autobild.de | Di., 07:15 Uhr
Landstrom für Kreuzfahrer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Erste Ausbaustufe in Warnemünde startklar ? volle Leistung bis Ende des Jahres
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:27 Uhr
Rostockerin wartet auf Geld für ihren Kleingarten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie sollte ihre Parzelle freimachen, damit Wohnungen gebaut werden können. Doch Elzbieta Rappert erhielt keinen Cent.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Nach langer Corona-Pause hat der Rostocker Verein zur Förderung krebskranker Kinder am Sonntagnachmittag zu seinem alljährlichen Sommerfest geladen. Die Teilnahme daran war nicht für alle Anwesenden selbstverständlich.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:48 Uhr
44. Internationaler Pokal im Flossenschwimmen • Deutsche Elite in Rostock am Start
Rostock - Hansa Viertel • Rasante Geschwindigkeiten und spektakuläre Rennen bestimmen am Freitag und Sonnabend (5. und 6. November 2010) wieder die Szenerie im Hallenschwimmbad „Neptun“, wenn die Flossenschwimmerinnen und Flossenschwimmer mit ihren Monoflossen durch das Wasser pflügen. Beim 44. Internationalen Pokal der Hansestadt Rostock, für den Oberbürgermeister Roland Methling erneut die Schirmherrschaft übernommen hat, gibt die gesamte deutsche Elite zum Saisonauftakt eine Kostprobe ihres Könnens ab. Elf Vereine aus Deutschland und den Niederlanden haben für den Traditionswettkampf insgesamt 100 Athleten gemeldet. Favorit auf den Gesamtsieg ist die Mannschaft des SC DHfK Leipzig, die den Pokal zuletzt vier Mal in Folge gewinnen konnte.

Die Lokalmatadoren vom Tauchsportclub Rostock 1957 können aufgrund krankheits- und berufsbedingter Ausfälle in diesem Jahr nicht in Bestbesetzung antreten. So fehlen mit Carolin Köpping, Tom Raese und Jörg Poller gleich drei Leistungsträger der vergangenen Saison. „Wir wollen dennoch um einen Platz auf dem Podium in der Gesamtwertung mitkämpfen und wenn möglich sogar Rang zwei aus dem Vorjahr verteidigen“, gibt Vereinstrainer Hartmut Winkler die ambitionierte
Marschroute vor. Chancen auf vordere Platzierungen in den Einzeldisziplinen sieht Winkler vor allem bei Lisa Schäfer, Max Lauschus und Jens Peter Ostrowsky.

Besondere Highlights des Wettkampfes sind zwei Sonderpokale. Über die Distanz von 400 Meter Streckentauchen bei den Herren erhält der Sieger den Detlef-Meyer-Gedächtnis-Pokal. Über die 200 Meter Flossenschwimmen bei den Damen wird mit dem Pokal des Oberbürgermeisters der zweite begehrte Sonderpokal vergeben.

Die Wettkämpfe beginnen am Freitag (5. November 2010) um 18 Uhr und am Sonnabend um 13 Uhr im 25-Meter-Becken des Hallenschwimmbades „Neptun“. Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich willkommen.
Der Eintritt ist frei.

Kontakt:
Tauchsportclub Rostock 1957 e.V.
Kopernikusstraße 17, 18057 Rostock
Tel. 0381 2013644
E-Mail: tscrostock1957@t-online.de
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Do., 04.11.2010 18:50 Uhr | Seitenaufrufe: 273
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020