Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (SKMV) • "Es ist schon beeindruckend, diese Ausstellung mit Fotos von Prominenten auf der Couch von Chefredakteuren der BILD mit einem Kunstwerk des Berliner Künstle...
Quelle: HRO-News.de | Do., 17.01.2019 - 13:30 Uhr
Mehr als 2000 Muslime leben in Rostock, ein Gotteshaus haben sie aber nicht. Stadt und Islamische Gemeinde haben sich nun auf einen Standort für eine Moschee geeinigt: Holbeinplatz, in Nähe des Ostseestadions.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 05:36 Uhr
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Ostseebad ist total versandet - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde ist unter dem Sandsturm ziemlich versandet, am Mittwoch wäre der Name "Sandemünde" angebracht gewesen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 17.01.2019 - 05:13 Uhr
Andreas Meyer fürchtet, dass der Bau einer neuen Moschee in Rostock Proteste auslösen wird. Dabei hätten auch die Muslime in der Hansestadt das Recht auf ein religiöses Zuhause, kommentiert der Leiter der Lokalredaktion Rostock.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 06:01 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr

"Waldolympiade 2016" in Rostock

Rostock/Umland (HRPS) • Geschätzt und Nachgemessen: Wer kann Alter, Höhe und Durchmesser eines Baumes am besten schätzen? Weitsprung: Wer kann so weit springen wie ein Hase oder gar so weit wie ein Reh? Zapfenzielwurf: Wer wirft den Zapfen besonders weit, aber auch genau? Tiere des Waldes: Wer lief hier entlang, wer hat dort gepiepst?

Dies sind vier von insgesamt zehn Erlebnisstationen, die bei der Waldolympiade von den beteiligten Schulklassen absolviert werden.
Erstmalig wird es dieses Ereignis in diesem Jahr auch in Rostock geben.
Die Landesforstanstalt (Forstamt Billenhagen) und das Stadtforstamt Rostock werden die Waldolympiade  gemeinsam am 7. Juni 2016 im historischen Rostocker Erholungsgebiet "Schweizer Wald" mit Schülerinnen und Schülern aus Rostocker Schulen gestalten.
Walderlebnis einmal sportlich anders – mitdenken und mitmachen ist das Ziel für alle Beteiligten, die sich einen Vormitttag lang mit dem Wald und seinen vielfältigen Möglichkeiten beschäftigen.

Die Waldolympiade in Mecklenburg-Vorpommern ist ein landesweiter Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen. Unter Anleitung der jeweiligen Forstämter  können die Kinder an verschiedenen Stationen ihr Wissen über den Wald und seine Bewohner testen, sich  gemeinsam an Tätigkeiten von Waldarbeitern üben und dabei mit anderen Schulklassen um den Tagessieg bzw. Titel des Landessiegers wetteifern. Dabei werden zielgerichtet umweltorientierte Bildungsinhalte mit Bewegung und motorischem Training verbunden. Die Kinder lernen den Wald besser kennen und verstehen, dass der Wald ebenso wichtige Lebensgrundlage des Menschen, Arbeitsort und Einnahmequelle ist. Auch die Fähigkeit, sich in der Gruppe abzustimmen und gemeinsam das Ziel zu erreichen, wird bei allen Aufgaben gestärkt.

Die Waldolympiade wird bereits langjährig durch die Landesforstanstalt umgesetzt. Möglich wurde dies durch eine Spende der Stiftung "Wald und Wild in Mecklenburg-Vorpommern", die alle Forstämter der Landesforst MV so mit Materialien ausgestattet hat, dass eine landesweit einheitliche Durchführung der Waldolympiade und Bewertung der Leistungen ermöglicht wurde. (www.wald-mv.de)

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Fr., 03.06.2016 - 13:50 Uhr | Seitenaufrufe: 23
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019