Ersatzneubau Schleusenbrücke im Zuge des Mühlendamms voraussichtlich ab 10. Dezember mit zwei Fahrstreifen frei / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Südstadt (HRPS) - Am Montag, 16. September 2019, lädt die Klinik für Innere Medizin II des Klinikums Südstadt Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des diesjährigen Weltrheumatages herzlich zu einer Patientenveranstaltung um 14 Uhr in den Hörsaal des Klinikums ein. Nach einer Begrüßung durch Chefarzt Dr....
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:53 Uhr
Insgesamt 262 Bauvorhaben an Straßen und Wegen haben Rostocks Verkehrsplaner für 2019 und 2020 auf der Agenda. Nun sollen sie aber sparen: Die Kämmerei verlangt Einsparungen von zehn Millionen Euro pro Jahr. Es kracht im Rathaus. Die SPD fordert nun ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 08:06 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Am Sonnabend ist unsere U16 zu Gast beim SV Barth. Die Vinetastädter konnten bisher keines der drei Saisonspiele für sich entscheiden und stehen bis dato punktlos am Tabellenende. Die von Coach Ricardo Kroll trainierten Jungen Hanseaten grüßen hingegen...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 10:54 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.Voraus...
Quelle: SPORT1 | Sa., 13:24 Uhr
Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr

Ersatzneubau Schleusenbrücke im Zuge des Mühlendamms voraussichtlich ab 10. Dezember mit zwei Fahrstreifen frei

(HRPS) • Voraussichtlich am 10. Dezember 2014 wird die neue Brücke im Zuge des Mühlendamms  über die Schleuse vorfristig für den Fahrzeugverkehr auf zwei Fahrstreifen freigegeben.

Nach etwa zehnmonatiger Bauzeit ist der Ersatzneubau mit einer Stützweite von 18,80 Metern und einer lichten Breite zwischen den Geländern von 16,75 Metern durch die vom Tief- und Hafenbauamt Rostock beauftragte Baufirma Groth & Co. GmbH Rostock nahezu fertig gestellt worden.

Parallel zum Neubau der Brücke wurden ca. 90 Meter Gasleitung der Stadtwerke Rostock AG und ca. 160 Meter Trinkwasserleitung des Warnow-Wasser- und Abwasserverbandes erneuert sowie die Straßendammbereiche beidseitig der Brücke mit einer Gesamtlänge von ca. 140 Metern grundhaft erneuert.

Projektgemäß fehlen noch der südliche Geh- und Radweg sowie die Böschungen, die erst gebaut werden können, sobald die Behelfsbrücke abgebaut und die Behelfsumfahrung abgetragen wurde. Der Rückbau der Behelfsbrücke über die Schleuse erfolgt im Januar 2015, anschließend witterungsabhängig der Rückbau der Behelfsumfahrung. Die Fußgängerinnen und Fußgänger und Radfahrerinnen und Radfahrer werden ab Januar 2015 über den südlichen Fahrstreifen der Fahrbahn über die neue Brücke geleitet, bis der Geh- und Radweg auf der Südseite fertig gestellt ist.


Planmäßig wird das Gesamtprojekt Ende 2015 mit den Pflanzungen von Bäumen im Bereich des Mühlendammes abgeschlossen.

Das Tief- und Hafenbauamt dankt allen Beteiligten für die Mitwirkung und insbesondere den betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Do., 04.12.2014 - 15:06 Uhr | Seitenaufrufe: 23
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019