Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den recht...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 00:04 Uhr
Grund sind ungeklärte Verhältnisse bei den Erschließungsstraßen im Rostocker Ortsteil Toitenwinkel Dorf. Seit Jahren zieht sich der Fall nun schon hin. Ob es noch eine Lösung gibt?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 05:49 Uhr
Das schöne Oktoberwetter sorgt in der Tourismusbranche zum Saisonausklang noch einmal für gute Stimmung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 14.10.2018 - 13:41 Uhr
Gartenfreunde blicken in Rostock auf eine lange Tradition zurück. Ein neu aufgelegtes Buch gibt spannende Einblicke in ihre Geschichte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 19:09 Uhr
Der Arzneigroßhändler Gehe Pharma Handel GmbH eröffnet in Laage (Landkreis Rostock) ein neues Logistikzentrum. Von dem neuen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.10.2018 - 15:41 Uhr
Mit der Umstellung auf den Winterpreis erhöht die Warnowquerung GmbH die Preise-
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 13:28 Uhr
Wie gut es klingt, wenn Skandinavien auf Karibik trifft, können Musikfans in Rostocks City austesten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 09:00 Uhr

Ersatzneubau Schleusenbrücke im Zuge des Mühlendamms voraussichtlich ab 10. Dezember mit zwei Fahrstreifen frei

(HRPS) • Voraussichtlich am 10. Dezember 2014 wird die neue Brücke im Zuge des Mühlendamms  über die Schleuse vorfristig für den Fahrzeugverkehr auf zwei Fahrstreifen freigegeben.

Nach etwa zehnmonatiger Bauzeit ist der Ersatzneubau mit einer Stützweite von 18,80 Metern und einer lichten Breite zwischen den Geländern von 16,75 Metern durch die vom Tief- und Hafenbauamt Rostock beauftragte Baufirma Groth & Co. GmbH Rostock nahezu fertig gestellt worden.

Parallel zum Neubau der Brücke wurden ca. 90 Meter Gasleitung der Stadtwerke Rostock AG und ca. 160 Meter Trinkwasserleitung des Warnow-Wasser- und Abwasserverbandes erneuert sowie die Straßendammbereiche beidseitig der Brücke mit einer Gesamtlänge von ca. 140 Metern grundhaft erneuert.

Projektgemäß fehlen noch der südliche Geh- und Radweg sowie die Böschungen, die erst gebaut werden können, sobald die Behelfsbrücke abgebaut und die Behelfsumfahrung abgetragen wurde. Der Rückbau der Behelfsbrücke über die Schleuse erfolgt im Januar 2015, anschließend witterungsabhängig der Rückbau der Behelfsumfahrung. Die Fußgängerinnen und Fußgänger und Radfahrerinnen und Radfahrer werden ab Januar 2015 über den südlichen Fahrstreifen der Fahrbahn über die neue Brücke geleitet, bis der Geh- und Radweg auf der Südseite fertig gestellt ist.


Planmäßig wird das Gesamtprojekt Ende 2015 mit den Pflanzungen von Bäumen im Bereich des Mühlendammes abgeschlossen.

Das Tief- und Hafenbauamt dankt allen Beteiligten für die Mitwirkung und insbesondere den betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Do., 04.12.2014 - 15:06 Uhr | Seitenaufrufe: 17
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018