Internationaler Museumstag am 21. Mai in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Nachdem es am vergangenen Montag innerhalb kürzester Zeit zu zwei bewaffneten Raubüberfällen in Rostock-Schmarl gekommen war, wurde am Donnerstagabend ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Er ist gerade einmal 16 Jahre alt. Auch das SEK war im Ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:15 Uhr
Auf der Holzhalbinsel laufen derzeit Bohrarbeiten. Die sind die Grundlage für den Sanierungsplan des einstigen Vorzeigeviertels, in dem Straßen und Gehwege absacken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:01 Uhr
Ein mechanischer Schaden hat den Brand an Bord der "Peter Pan" vor Lübeck ausgelöst. So viel steht einen Tag nach dem Vorfall fest. Passagiere der Reederei TT-Line erwartet ein veränderter Fahrplan.
Quelle: NDR.de | Do., 05:12 Uhr
Einige der Wettkampfteilnehmer sind auf militärischem Sperrgebiet untergebracht ? und finden?s richtig gut. Auf dem Marinestützpunkt in Hohe Düne schätzen sie vor allem die Ruhe abseits der Partymeile. Und auch der Vermesser, quasi der Tüv für die Segl...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:01 Uhr
Bei einem Unfall auf der L 14 zwischen Lüssow und Strenz (Kreis Rostock) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Aus ungeklärter Ursache prallte ein Quadfahrer am Sonntagabend mit seinem Fahrzeug auf einen Fahrradfahrer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:48 Uhr
Die Bummelmeile auf der Warnemünder Woche bietet für jeden etwas. An 90 Buden können die Gäste sich kulinarisch verwöhnen lassen oder Erinnerungen jeglicher Art mit nach Hause nehmen. Dafür legen sich die Betreiber mächtig ins Zeug: Sie zwirbeln Schwän...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:25 Uhr
Der Warnemünde-Verein will die Qualität der Segelwoche erhöhen: Die Tourismuszentrale braucht mehr Kompetenzen. Und fünf Kreuzfahrer, die an einem einzigen Tag Warnemünde anlaufen, sind unverträglich.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:15 Uhr

Internationaler Museumstag am 21. Mai in Rostock

Rostock (HRPS) • Anlässlich des Internationalen Museumstages am Sonntag (21. Mai 2017) bieten Rostocks Museen zahlreiche Veranstaltungen an. Der Tag steht unter dem Motto  "SPURENSUCHE. MUT ZUR VERANTWORTUNG".
Kulturhistorisches Museum Rostock
Im Mittelpunkt steht die aktuelle Sonderausstellung "Vorstadt der Bürger. Zwischen Steintor und Bahnhof in Rostock", die seit ihrer Eröffnung im März 2017 bereits von mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher gesehen wurde. Aus Anlass des Internationalen Museumstages finden um 15 und 17 Uhr Sonderführungen durch die Ausstellung statt.
Im Mittelpunkt steht ein historisches Rostocker Stadtviertel, ehemals und heute wieder ein begehrtes Quartier. Das Museum präsentiert nun Einblicke in die reiche und lebendige Geschichte der Straßen und Plätze zwischen Steintor und Bahnhof in Rostock. Die Ausstellung widmet sich erstmals Rostocks Vorstadt im Süden zwischen Steintor und Hauptbahnhof.
Sie lädt ein zu einem Spaziergang durch die im Wachsen begriffenen Straßen und die bürgerliche Geschichte Rostocks, zu bekannten und vergessenen Plätzen der Geschichte. Bekanntere und unbekannte historische Fotografien, in der Ausstellung in großen Bildpanoramen inszeniert, bilden den Hintergrund für eine Reise durch das Stadtviertel und in die Gründerzeit um 1900. Geschichten und Erinnerungen von Bewohnerinnen und Bewohner sowie Besucherinnen und Besuchern ergänzen den Blick auf das Leben in den Villen und Wohnungen Rostocker Bürger und lassen die Vorstadt lebendig werden.

Darüber hinaus kooperiert das Kulturhistorische Museum Rostock an diesem Tag mit dem Crytoneum Legenden Museum. Um 16 Uhr geht es mit dem Legendenforscher Hartmut Schmied unter dem Thema "Nixen, Geister, Drachen. Vom harten Arbeitsalltag eines Legenden-Forschers" auf Spurensuche zu Legenden des Landes im Wasser, zu Land und in der Luft.


Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Traditionsschiff Rostock
Das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock bietet auf dem Traditionsschiff im IGA Park in Rostock-Schmarl von 10 bis 17 Uhr ein Programm für die ganze Familie. Den ganzen Tag über sind auf dem Museumsschiff verschiedene Aktionen geplant. Dank vieler Partner, darunter maritime Vereine, hält das Museum ein breitgefächertes Angebot bereit.

Um 10.15 Uhr startet der Veranstaltungsreigen mit einem Ausstellungsrundgang speziell für Kinder, der um 13 Uhr noch einmal wiederholt wird. Um 11.15 Uhr wird ein Rundgang in der Sonderausstellung "Rostock Maritim" angeboten. Um 11.45 Uhr   und 13.45 Uhr werden historische Filme aus der Hochseefischerei gezeigt. Um 12.30 Uhr kann man sich einer Spezialführung "Wie Exponate ins Museum kamen" anschließen. Der Zeichner und Illustrator Till Lenecke aus Münster erwartet ab 14.30 Uhr Interessenten im Konferenzraum des Museums. Er stellt in seinem Vortrag "Kennst Du Klaus Störtebeker? - Graphic Novel" vor und wird sein im Rostocker Hinstorff-Verlag erschienenes Buch "Auf Kaperfahrt mit Klaus Störtebeker" signieren. Um 15 Uhr erwarten ehemalige Hochseefischer die Museumsgäste zu einer Sonderführung im Ausstellungsbereich "Rostocker Hochseefischerei". Wer ein wenig an die Luft möchte, kann die Historische Schiffswerft besuchen und dort Seile herstellen oder schmieden.

Den ganzen Tag über ist der Förderkreis des Museums mit einem umfangreichen Büchermarkt an Bord des Traditionsschiffes präsent.
Hunderte von maritimen Büchern, Reise- und Rostock-Literatur, aber auch Belletristik vom Abenteuerroman bis zum Krimi warten auf neue Besitzer.
Wer sich für Fischerei und Fische interessiert, wird beim Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V. fündig, der Bücher und DVD anbietet. Bei den Funkern können Interessenten Morsen erlernen oder Schiffsmodelle über das Wasser steuern. "Schiffsantriebe nah gesehen" heißt es auf
dem untersten Museumdeck, wenn Antriebsmaschinen und Modelle vorgeführt und erklärt werden. Wer nach so viel Museum hungrig und durstig geworden ist, ist in der Offiziersmesse willkommen. Hier erwartet ein Familiencafé die Gäste des Museumsschiffes. Bei schönem Wetter kann man den Tag bei einem Spaziergang durch den IGA Park ausklingen lassen.

Programmübersicht
10.30 bis 11 Uhr Kinderführung "Mit dem Klabautermann im Bauch des Traditionsschiffes" (Treffpunkt: Foyer)
11.15 bis 11.45 Uhr: Ausstellungsrundgang in der Sonderausstellung "Rostock Maritim- Rostocks maritime Wirtschaft" (Treffpunkt: Foyer)
11.45 bis 12.30 Uhr Filme aus der Hochseefischerei (Konferenzraum)
12.30 bis 13.00 Uhr: Spezialführung: "Wie Exponate ins Museum kamen"- Geschichten zu ausgewählten Ausstellungsstücken (Treffpunkt: Foyer)
13 bis 13.30 Uhr: Kinderführung "Mit dem Klabautermann im Bauch des Traditionsschiffes" (Treffpunkt: Foyer)
13.45 bis 14.15 Uhr Filme aus der Hochseefischerei (Konferenzraum)
14.30 bis 15.30 Uhr "Graphic Novel - Kennst Du Klaus Störtebeker?  Zeichner und Illustrator Till Lenecke, Münster (Konferenzraum)
15 bis 15.30 Uhr Spezialführung "Aus der Geschichte der Rostocker Hochseefischerei" (Treffpunkt: Foyer)
Ständige Angebote von 10 bis 17 Uhr
Schiffsantriebe nah gesehen - Antriebsmaschinen und Modelle werden vorgeführt und erklärt (Ausstellung Stauung)
Maritimer Basteltisch
Funken und Morsen mit Mitgliedern des Vereins "Seefunk- FX Intern e. V."   Erwerb eines "Funker-Diploms" (Ausstellung Seefunk/Navigation)
Dem Funker über die Schulter geschaut (Funkraum/Schiffsbrücke) Führungen über das Schiff (Rostocker Seeleute e.V.)
Fahren mit ferngesteuerten Schiffsmodellen (Mini-Port)
Buch- und Souvenirangebot des Vereins Arbeitskreis Rostocker Hochseefischerei (Foyer)
Maritimer Büchertisch des Förderkreises für das Schiffbau-und Schifffahrtsmuseum in der Hansestadt Rostock e.V. (Ministauung)
Mitmachangebote auf der Bootswerft: Seilerei, Schmiede
Familiencafé in der Offiziersmesse

Heimatmuseum Warnemünde
10 Uhr Eröffnung durch den Vorsitzenden des Museumsvereins Warnemünde Uwe Heimhardt und Museumsleiter Christoph Wegner
10 bis 11 Uhr musikalische Einladung zum Museumstag mit Charly Frommke vor dem Heimatmuseum Warnemünde
11 bis 12 Uhr erste Führung durch das Heimatmuseum mit Babara Dümke 15 bis 16 Uhr zweite Führung durch das Heimatmuseum mit Christoph Wegner
Im Heimatmuseum wird fortlaufend ein Kurzfilm zur Rettung eines amerikanischen Piloten aus der Ostsee vor Warnemünde während des 2. Weltkrieges durch den Warnemünder Fischer Friedrich Franz Peters im Altenteiler gezeigt. In der Dauerausstellung wird ebenfalls fortlaufend eine Auswahl von Ansichtskarten aus dem Bestand des Heimatmuseums gezeigt. Von 10 bis 16.30 Uhr werden mit Unterstützung der Trachtengruppe Warnemünde die traditionelle Maibowle und selbstgemachte Schmalzbrote vor dem Heimatmuseum verkauft.


Kunsthalle Rostock Die Kunsthalle Rostock lädt zu Aktionen, geführten Ausstellungsrundgängen und einem Blick hinter die Kulissen ein. Das Programm beginnt um 11 Uhr mit dem Kinder-Kunst-Club, der mit den kleinsten Besucherinnen und Besuchern im Alter von zwei bis fünf Jahren spielend und kreativ den Museumsort entdeckt. Parallel wird ein Blick auf Schätze aus der eigenen Sammlung der Kunsthalle Rostock geworfen.
Interessenten können an der Führung und dem Gespräch zu Werken der Rostocker Malerin Kate Diehn-Bitt teilnehmen.

Um 14 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung "Under the Skin/Unter der Haut" statt. Es ist die erste Retrospektive der japanischen Künstlerin Chiharu Shiota. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ihres Aufenthaltes in Deutschland präsentiert die in Berlin lebende Künstlerin Fotografien, Videos, Zeichnungen, Druckgraphiken und Objekte, die einen Gesamtüberblick ihres künstlerischen Oeuvres darstellen.

Für Kin der ab sechs Jahren findet zwischen 14 und 16 Uhr ein Kreativ-Workshop zum Thema "Erinnerungsstücke" statt, der sich von der japanischen Künstlerin Chiaru Shiota und ihrer eigens für den White Cube der Kunsthalle Rostock entworfenen Installation inspirieren lässt. Im Anschluss gibt es eine Führung durch die Ausstellung "Artige Kunst.
Kunst und Politik im Nationalsozialismus".

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 17.05.2017 - 10:03 Uhr | Seitenaufrufe: 94
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019