Landeszentrale für politische Bildung lädt zur Fahrt in Rostocks Partnerstadt Szczecin ein / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Sonnenstudio-Betreiber beklagen schlechte Saison - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde/Heringsdorf - Der Ausnahmesommer macht neben hitzeempfindlichen Menschen und Landwirten auch den Sonnenstudiobetreibern zu schaffen. Deren Lage
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 13.08.2018 - 07:37 Uhr
Unbekannte haben das historische Denkmal gewaltsam vom Gebäude der Volks- und Raiffeisenbank in der Rostocker Buchbinderstraße entfernt. Der Diebstahl geschah bereits Ende Juli, wie die Polizei mitteilt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 11:29 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Gewässern wird durch Nahrungseintrag Sauerstoff entzogen / Im Gespräch mit Kilian Neubert vom Landesanglerverband
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Bei einer Choreo hatten die Anhänger zu Saisonbeginn auf riesigen Plakaten im Stadion Rostocker Kaufleute und Legenden gezeigt. Das Bild des Straßenmusikers Michael Tryanowski hängt nun in der Innenstadt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 14.08.2018 - 18:29 Uhr

Landeszentrale für politische Bildung lädt zur Fahrt in Rostocks Partnerstadt Szczecin ein

Rostock/Szczecin (HRPS) • Die Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern organisiert eine Studienreise vom 25. bis 28. Oktober 2015 in Rostocks Partnerstadt Szczecin. Dadurch soll Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern die Stadt Szczecin und die Region Westpommern näher gebracht werden. Vor allem will die Landeszentrale dazu beitragen, die  Lebenssituation, die Befindlichkeiten und Visionen unserer polnischen Nachbarn besser zu verstehen.  Auf dem Programm der Studienreise stehen ein Stadtrundgang, Gespräche mit interessanten Gästen, Besuche des Kulturzentrums Alter Schlachthof, des Unterirdischen Museums, des Nationalmuseums, des Ukrainischen Kulturzentrums und der neuen Szczeciner Philharmonie.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 125 Euro pro Person bei Übernachtung im Doppelzimmer bzw. 195 Euro pro Person bei Übernachtung im Einzelzimmer. Darin enthalten sind die Übernachtungen, Verpflegung und alle Leistungen gemäß Programm (siehe Anlage). Die An- und Abreise sind von den Teilnehmenden selbst zu organisieren und zu finanzieren.

Schriftliche Rückmeldungen können bis zum 9. Oktober 2015 per Post an die Landeszentrale für politische Bildung, 19048 Schwerin, oder per E-Mail an i.sager@lpb.mv-regierung.de gegeben werden. Dabei wird um Angabe des Namens, der Postanschrift sowie der Kontaktdaten (möglichst Telefon und Mail-Adresse), eines möglicherweise vorhandenen beruflichen Hintergrundes sowie möglicher besonderer Interessen und Ehrenämter gebeten. Die Reihenfolge des Posteingangs bestimmt die Chance einer Teilnahme.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mo., 28.09.2015 - 11:33 Uhr | Seitenaufrufe: 38
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018