Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Fast jedes vierte Kind, also geschätzte drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen, haben einen vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten Elternte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 12:08 Uhr
Rostock/Umland (HRPS) • Die langjährige Tradition der Heidewanderungen wollen Forstamtsleiter Jörg Harmuth und "Heideprofessor" Wilfried Steinmüller auch 2019 weiter fortführen ...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 06:35 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Der Recyclinghof Dierkow bleibt am 30. April 2019 aufgrund einer Baumaßnahme geschlossen, teilen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock G...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:23 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Gegen 6 Uhr in der Früh werden in der Komplexhalle die Lichter eingeschaltet. Um 7 Uhr startet die erste Trainingseinheit. Bis in die Abendstunden ist die S...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 10:12 Uhr
Rostock-Groß Klein (HRPS) • Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2019 wieder in Groß Klein ein Frühjahrsputz statt, teilt die Stadtteilmanagerin Marén Wiese mit. Am Sonn...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:21 Uhr
Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Der Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt ? für Raketen, Satelliten und Raumg...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 23.04.2019 - 05:36 Uhr
Die Kritiker fürchten einen ?versperrten? Blick auf das Meer, die Befürworter hoffen auf Hunderte neue Jobs an der Küste: Die Windenergie-Branche im Land und auch die Universität Rostock machen sich für den Bau von zwölf riesigen Versuchswindrädern vor...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 24.04.2019 - 05:48 Uhr

Kommissar Zufall bringt Räuber hinter Gitter

Rostock (PIHR) • Ein 20-jähriger Täter griff sein 17-jähriges Opfer gegen Mitternacht mit einem Klappmesser in der Rostocker Innenstadt an. Der Tatverdächtige bedrohte mit dem Messer sein Opfer und verlangte die Herausgabe des Bargeldes. Aus Angst um sein Leben holte der geschädigte Jugendliche seine Geldbörse hervor und der Tatverdächtige ergriff das Bargeld. Der Geschädigte konnte in einem günstigen Moment unverletzt entkommen. Leider informierte er erst einige Stunden später die Polizei.


Noch in der gleichen Nacht beging der gleiche Täter zusammen mit zwei weiteren Jugendlichen eine weitere Straftat. Sie beschmierten im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein eine Bushaltestelle mit einem Graffito. Ein Zeuge beobachtete die Tat und informierte den Polizeinotruf. Die sofort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Rostock Lichtenhagen konnten die Täter wenig später feststellen.


Die Kriminalpolizei hat umgehend gegen den 20-jährigen Täter die Ermittlungen wegen schweren Raubes und der Sachbeschädigung aufgenommen. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den Tatverdächtigen bereits ein Haftbefehl wegen eines ähnlichen Deliktes besteht. Er wurde durch die Polizeibeamten einer Justizvollzugseinrichtung zugeführt.


Gegen die anderen beiden tatverdächtigen Jugendlichen ermittelt die Rostocker Kriminalpolizei wegen der Sachbeschädigung an der Bushaltestelle.

Torsten Sprotte



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 01.05.2015 - 21:59 Uhr | Seitenaufrufe: 27
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019