Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Mehr als 20.000 Kinder starten ins neue Schuljahr - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Anzahl der Lernenden in der Hansestadt ist gestiegen. Stadt fühlt sich gut vorbereitet auf die Corona-Beschränkungen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Neuankömmlinge müssen unterstützt werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Schulstart mit Corona-Beschränkungen wird für die Jüngsten schwer, sagt NNN-Redakteurin Aline Farbacher.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Premiere in Rostock: Ab Montag unterstützen fünf neue Busse den Fuhrpark der RSAG. Sie sind deutlich länger als ihre Vorgänger. Verglichen mit anderen Fahrzeugen in MV können sie zehn Prozent mehr Passagiere befördern. Aber die Fahrzeuge sind noch mit...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 07:15 Uhr
Straßenmusiker wollen längere Spielzeiten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die 30 Minuten-Regelung, die in Rostocks Innenstadt und Warnemündes Zentrum gilt, ist für viele Straßenmusiker ein Ärgernis.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Qualitätscheck für Straßenmusiker in der Kröpi? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Straßenmusik gehört zu Rostock dazu, findet unsere Autorin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:18 Uhr
Hängematte und Trampolin - Bürgerpark wird vielseitig - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bis Ende 2021 soll auf dem Toitenwinkler Areal zwischen Alter Schmiede und SBZ ein Ort für alle Altersgruppen entstehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Rostocker Hauptbahnhof zum Schulstart wieder erreichbar - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Montag rollen alle Straßenbahnen und Busse der Verkehrsgesellschaft wieder nach dem gewohnten Fahrplan.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
1,2 Mio. Euro Fördermittel für Sanierung Neptun-Schwimmhalle in Rostock
Sportminister Caffier hält Wort
Rostock • In Vorbereitung auf die Europameisterschaften im Wasserspringen in den Jahren 2013 und 2015 wurden und werden in der 1955 erbauten Neptun-Schwimmhalle in Rostock umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt. Finanzielle Unterstützung hierfür gibt es auch vom Land. Innenminister Lorenz Caffier übergab dem Oberbürgermeister Roland Methling heute in Rostock Fördermittelbescheide über insgesamt 1,2 Mio. Euro für die Sanierung des Foyers und des Marmorsaals sowie für ein Personenleit- und Zutrittskontrollsystem. Mit den Investitionen in diese Bereiche können zukünftig die Sicherheitsstandards im Brandschutz, bei den Flucht- und Rettungswegen und der Barrierefreiheit gewährleistet werden. 

"Bereits im Bewerbungsverfahren habe ich gegenüber dem Deutschen Schwimm-Verband versichert, dass Mecklenburg-Vorpommern die Durchführung der Europameisterschaft in Rostock unterstützen und so zum Gelingen dieser hochkarätigen Sportveranstaltung beitragen wird", so der Minister. "Die Investitionen kommen neben Spitzen- und Leistungssport aber vor allem auch dem Schul- und Breitenschwimmen zugute." Bereits im Jahr 2012 hatte das Innenministerium 1,15 Mio. Euro für die Modernisierung der Schwimmhalle zur Verfügung gestellt. 

Das Hallenschwimmbad "Neptun" ist nicht nur bei den Rostockern, sondern weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebt. Es bietet sich nicht nur für Sportwettkämpfe an, sondern neben dem Schulschwimmen sind hier auch der Vereins-, Breiten-, Senioren und Behindertensport zu Hause.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mi., 21.01.2015 13:15 Uhr | Seitenaufrufe: 110
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020