Hansestadt Rostock sucht Aufsteiger / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
700 Wohnungen sollen auf dem Gelände der Gartenanlage Am Groten Pohl entstehen. Doch die Planungen für das neue Stadtviertel in der Rostocker Südstadt ziehen sich weiter hin. Das Gelände ist verwuchert, eine Laube brannte kürzlich ab
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:36 Uhr
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Schüler fällt nach Rauswurf aus S-Bahn durch Prüfung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 16-jährige Leo möchte Polizist werden. Wegen eines fehlenden Fahrscheins verpasst er einen wichtigen Termin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) - Am Montag (19. August 2019) beginnen in Reutershagen die Bauarbeiten zum Umbau der Kreuzung Goerdelerstraße / Ulrich-von-Hutten-Straße zu einem leistungsfähigen Kreisverkehr. Darüber informiert das Amt für Verkehrsanlagen. Gleichzeitig wird ein Teil des Trink-, Schmutz- und Regenwassernetzes in diesem Bereich...
Quelle: HRO-News.de | Do., 07:07 Uhr
Anfang 2020 kann der Einzug starten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bauprojekt mit Hürden: In Poststraße entstehen 26 Wohnungen für ältere Menschen. Traum von der Dachterrasse platzt wohl.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 07:02 Uhr

Hansestadt Rostock sucht Aufsteiger

Rostock (HRPS) • Die Hansestadt Rostock sucht Aufsteiger – auf das Fahrrad. Eine aktuelle Kampagne der Hansestadt Rostock richtet sich an Leute, die bereits regelmäßig mit dem Rad durch die Hansestadt Rostock fahren oder gerade am "Aufsteigen" sind. Die Aufsteiger erhalten gratis ein T-Shirt und werden darum gebeten, kurz zu berichten, warum sie gern Rad fahren und was aus ihrer Sicht in Rostock für Radler besser werden müsste sowie ein Foto von sich zuzusenden. Es gibt noch ein paar wenige von den limitierten T-Shirts "Rostock steigt auf". Diese können Interessenten bis zum 26. Juni 2015 jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr bei PINAX in der Budapester Straße 37 abholen. Der Aufsteiger des Jahres wird anschließend über ein Online-Voting bis zum 31. August gewählt. Die Gewinnerin oder der Gewinner werden am 20. September 2015 beim Klimaaktionstag geehrt.Daneben gibt es für die ersten drei Plätze wertvolle Sachpreise und Gutscheine. Für den Bau- und Umweltsenator Holger Matthäus liegt auf der Hand: "Auch alle anderen Rostockerinnen und Rostocker gewinnen, durch die Luft, die wir weniger verschmutzen, das Klima, das wir schützen, der Lärm, der gar nicht erst entsteht und das Lächeln, das wir verbreiten, weil Aufsteigen glücklich macht." Der Senator freut sich, dass auch viele Personen des öffentlichen Lebens die Kampagne bereits unterstützen, unter anderem Rektor der Rostocker Universität Prof. Wolfgang Schareck, der IHK-Präsident Claus Ruhe Madsen, die beiden Rälert-Triathleten, der RSAG-Vorstand Michael Schroeder, der Musiker Andreas Pasternack, der Chef der Polizeiinspektion Michael Ebert und Dr. Monika Griefahn von AIDA-Cruises. Mehr Informationen erhalten die Aufsteiger unter www.radregion-rostock.de/aktionen/rostocker-aufsteiger/.

Steffen Nozon



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Fr., 19.06.2015 - 14:25 Uhr | Seitenaufrufe: 18
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019