Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Urlauber ohne Auto ? jedenfalls direkt vor der Hotel-Tür: Als erstes Ostseebad in MV ? von Hiddensee abgesehen ? will Warnemünde Autos aus dem Ortskern verbannen. Geparkt werden soll am Stadtrand, mit dem Bus geht es dann ans Meer. Auch Binz und Bolten...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:24 Uhr
Rostock-Evershagen (MEIL) - Im Zuge der Rostocker Stadtautobahn (B 103) wurden die beiden per Ampel regulierten Knotenpunkte nach Evershagen und Schmarl durch einen ampelfreien Knoten mit einer Brücke und einer Zu- und Abfahrtsrampe je Richtung analog zum Knoten Lütten Klein/Groß Klein ersetzt. Zudem wurde ein Kreisverkehr westlich der B...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12:00 Uhr
"StrandResort Markgrafenheide" eröffnet
Glawe: Mehr als 60 neue Arbeitsplätze entstehen
Rostock-Markgrafenheide • In Rostock-Markgrafenheide ist am Sonnabend das „StrandResort Markgrafenheide“ offiziell eröffnet worden. „Mit der Fertigstellung wird den Gästen ein hochwertiges Urlaubserlebnis direkt am Strand geboten. Neue Angebote verbessern die Auslastung in der Vor- und Nachsaison und tragen damit zur Schaffung beziehungsweise zum Erhalt der Arbeitsplätze bei. Mit Abschluss der Investitionen werden mehr als 60 Dauerarbeitsplätze hier vorhanden sein“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe anlässlich der Eröffnung.
Abwechslungsreiche Infrastruktur entstanden
Das 75.000 Quadratmeter große Areal des StrandResorts Markgrafenheide bietet rund 400 Gästen hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten. Auf dem Gelände hat sich ein bis 2008 genutztes Familienferienzentrum mit etwa 1.000 Betten befunden. Im Jahr 2012 begann der Umbau zum StrandResort. Errichtet wurden ein Haupthaus mit einem 750 Quadratmeter großen Wellnessbereich sowie zwei Appartement- und 21 Dünenhäuser. Zwei Restaurants ergänzen das Angebot des Resorts, eines davon in direkter Dünenlage. Für Feierlichkeiten oder Seminare stehen drei Veranstaltungsräume mit bis zu 190 Quadratmetern zur Verfügung. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Investitionsvorhaben mit einem Zuschuss aus der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) in Höhe von rund 5 Millionen Euro. Die Gesamtinvestitionen betragen rund 18,2 Millionen Euro.
Familienurlaub im Fokus
Für kleine Gäste ist ein Erlebnisspielplatz mit Leuchtturm, Kutter und Riesenrutsche vorhanden; am Strand entstand zusätzlich ein Wassersportzentrum. „Besonders freut mich, dass hier hervorragende Möglichkeiten für einen Familienurlaub geschaffen wurden. Familien sind eine wichtige Zielgruppe in Mecklenburg-Vorpommern. Mit Schwimmbad und großem Spielplatz wurde auch in Maßnahmen investiert, die für die Saisonverlängerung und die Qualitätsverbesserung stehen. Wenn Angebot und Service stimmen, kommen die Gäste gern und bleiben auch länger“, betonte Glawe. Laut Reiseanalyse 2013 der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (F.U.R.) ist Mecklenburg-Vorpommern das beliebteste innerdeutsche Reiseziel deutscher Familien. Mit acht Prozent aller Familienurlaubsreisen (1,1 Millionen) ab fünf Tagen Dauer mit Kindern unter 14 Jahren rangiert der Nordosten vor Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bayern. International liegt das Familienreiseziel MV hinter der Türkei (11 Prozent Marktanteil), Spanien (9,5 Prozent Marktanteil) und Italien (8,5 Prozent) auf Rang vier.
Familienangebot „Huckepack zum halben Preis“
In Mecklenburg-Vorpommern gibt es im Monat Juni ein besonderes Angebot für Familien mit Kindern, die mit befreundeten Familien oder den Großeltern anreisen – „Huckepack zum halben Preis“ (www.auf-nach-mv.de/huckepack). An dieser Aktion nehmen insgesamt 15 Betriebe im Land teil, auch das StrandResort Markgrafenheide. „Der Juni ist in ganz Deutschland ein schulferienfreier Monat. Eine kurze Sommerferienregelung ist für die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern eine betriebswirtschaftliche Herausforderung. Die Kampagne ´Huckepack´ ist eine wichtige Aktion, um die Nachfrage im Juni zu erhöhen“, sagte Glawe abschließend.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Sa., 17.05.2014 11:08 Uhr | Seitenaufrufe: 35
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020