Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (SKMV) • "Es ist schon beeindruckend, diese Ausstellung mit Fotos von Prominenten auf der Couch von Chefredakteuren der BILD mit einem Kunstwerk des Berliner Künstle...
Quelle: HRO-News.de | Do., 17.01.2019 - 13:30 Uhr
Mehr als 2000 Muslime leben in Rostock, ein Gotteshaus haben sie aber nicht. Stadt und Islamische Gemeinde haben sich nun auf einen Standort für eine Moschee geeinigt: Holbeinplatz, in Nähe des Ostseestadions.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 05:36 Uhr
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Ostseebad ist total versandet - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde ist unter dem Sandsturm ziemlich versandet, am Mittwoch wäre der Name "Sandemünde" angebracht gewesen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 17.01.2019 - 05:13 Uhr
Andreas Meyer fürchtet, dass der Bau einer neuen Moschee in Rostock Proteste auslösen wird. Dabei hätten auch die Muslime in der Hansestadt das Recht auf ein religiöses Zuhause, kommentiert der Leiter der Lokalredaktion Rostock.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 06:01 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr

Informationsveranstaltung zum Kommunalhaushalt am 26. August im Rathaus

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu einer Informationsveranstaltung über die Entwürfe des Haushaltsplanes 2015/2016 und des Haushaltssicherungskonzepts 2015 bis 2030 lädt der Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung Dr. Chris Müller alle Interessenten herzlich ein. Sie findet am Mittwoch, 26. August 2015, ab 17 Uhr im Bürgerschaftssaal des Rostocker Rathauses statt. Dabei werden die wesentlichen Änderungen des Haushaltsplanentwurfs  und Eckpunkte des Haushaltssicherungskonzeptes vorgestellt und näher erläutert.

Beide Planungsdokumente werden parallel in den Ortsbeiräten und Ausschüssen der Bürgerschaft diskutiert. Die Mitglieder der Bürgerschaft werden darüber während der Sitzung am 9. September 2015 beraten. Nach Beschluss der Bürgerschaft sind der Haushaltsplan und das Haushaltssicherungskonzept dem Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern als Kommunalaufsichtsbehörde zur Bestätigung und Genehmigung vorzulegen. Diese Entscheidungen zum Haushalt  sollen dann die Grundlage für den Abschluss einer Konsolidierungsvereinbarung der Hansestadt Rostock mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern bilden.

Der Haushaltsplan und das Haushaltssicherungskonzept sind die wesentlichen Steuerungsdokumente für die Arbeit der Stadtverwaltung und für den erforderlichen Konsolidierungskurs der Hansestadt Rostock. Ihre Beratung und  Beschlussfassung ist eine der wichtigsten Aufgaben der Bürgerschaft als Gemeindevertretung in der Hansestadt Rostock.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Fr., 07.08.2015 - 15:29 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019