Warum nicht den John-Brinckman-Brunnen in die Fläche vor dem Kröpeliner Tor mit integrieren? / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:10 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr
Die Hilfsorganisation ?Rostock hilft? kritisiert die Entscheidung. Auch weil die Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis aktuell nicht voll ausgelastet sind. Die Hansestadt Rostock will dagegen mehr Flüchtlinge aufnehmen, als sie müsste.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Ein über Mecklenburg-Vorpommern ziehendes Sturmtief hat Schäden verursacht. In Rostock musste die Feuerwehr rund 20 Mal ausrücken, auf der Müritz kenterte ein Segelboot.
Quelle: NDR.de | Mi., 06:01 Uhr

Warum nicht den John-Brinckman-Brunnen in die Fläche vor dem Kröpeliner Tor mit integrieren?

Rostock-Stadtmitte (cduf) • Berechtigter Unmut regte sich in der Öffentlichkeit bereits zuhauf hinsichtlich der vorgestellten Planungen zur Umgestaltung der Fläche vor dem Kröpeliner Tor.
Daher will die CDU-Fraktion noch einmal prüfen lassen, ob sich das in Planung befindende Sanierungskonzept im Rahmen eines künstlerischen und städtebaulichen Wettbewerbs unter Einbeziehung der Öffentlichkeit noch einmal überarbeiten lässt.
Und warum sollte der am Weißen Kreuz stehende John-Brinckman-Brunnen nicht eine Aufwertung hinsichtlich eines neuen Standortes zum Eingangsbereich der Innenstadt erfahren?
  
„Gerade bei diesem zentrumsnahen Vorplatz ist es bedeutsam, eine nachhaltige Belebung der Innenstadt aus Altem und Neuem abzubilden. Im Fokus des öffentlichen Interesses sollten daher Konsens findende städtebaulich-gestalterische Potentiale und Vielfältigkeit stehen“ heißt es in dem Antrag der CDU-Fraktion.
Der ursprünglich auf dem Vögenteichplatz stehende, 1935 umgesetzte, 1969 abgebaute und 1974 am Weißen Kreuz wieder aufgebaute John-Brinckman-Brunnen würde am Kröpeliner Tor mehr Beachtung und öffentliches Interesse finden als an seinem bisherigen Standort.
Zwar wurde der Brunnen im Jahr 2010 saniert, aber mit seiner Umsetzung an diese exponierte Stelle des Eingangsbereiches zur Innenstadt würde die Hansestadt ihrem 1854 in Rostock geborenem Schriftsteller eine Ehre erweisen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Mi., 30.03.2011 - 19:25 Uhr | Seitenaufrufe: 50
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019