Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr
Mehr als nur ein Kältebus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rund 200 Menschen sollen ohne Wohnung in Rostock leben. Um sie kümmern sich Monika Rossow und Hans-Joachim Wapsa.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 08:03 Uhr
Polizei stoppt betrunkene Autofahrerin - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
51-Jährige parkt ihr Fahrzeug quer zur vorgegebenen Richtung und braucht mehrere Versuche zum Aussteigen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 22.02.2019 - 12:57 Uhr
Rostockerin wird Deutschlands Studentin des Jahres - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Medizinstudentin Wiebke Gehm gewinnt Auszeichnung des Deutschen Hochschulverbandes und des Deutschen Studentenwerks.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 22.02.2019 - 10:14 Uhr

Parkschein per Handy

Rostock-Stadtmitte (fdpf) • Der Fraktionsvorsitzende der FDP in der Rostocker Bürgerschaft spricht sich für ein bargeldloses Bezahlsystem für Parkgebühren in der Stadt aus.

„Die aktuellen Probleme mit Parkautomaten zeigen deutlich, dass Rostocker und Touristen mit dem jetzigen Parkscheinsystem nicht zufrieden sind. Alternativen sind dringend notwendig. Das Bezahlen mit passendem Münzgeld ist absolut unpraktikabel. Wechselgeld erst per Wertgutschein in der Bauverwaltung einlösen zu müssen ist geradezu altertümlich.“ kritisiert der Fraktionsvorsitzende Dr. Ulrich Seidel.

Abhilfe kann das so genannte „Handy-Parken“ als Ergänzung zum bisherigen System schaffen, ein bargeldloses Bezahlsystem mit Hilfe des eigenen Mobiltelefons. Dabei haben Autofahrer die Wahl, wie sie die Gebühren entrichten wollen. Möglich ist der neue Parkschein zum Beispiel per SMS. Das lästige Suchen nach passendem Kleingeld entfällt. Viele Kommunen in Deutschland nutzen das System bereits erfolgreich.

„Für die Autofahrer Rostocks ist dies eine praktische Alternative. Außerdem kommt ein Großteil der Gäste Rostocks aus Ländern außerhalb der Euro-Zone wie Dänemark oder Schweden. Sie können das System nutzen, ohne auf passendes Euro-Münzgeld angewiesen zu sein. Dies steigert die Besucher- und Touristenfreundlichkeit Rostocks erheblich“, so Seidel, „einen entsprechenden Antrag haben wir jetzt in die Bürgeschaft eingebracht.“

Stephan Mehlhorn



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Do., 07.07.2011 - 23:55 Uhr | Seitenaufrufe: 71
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019