Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Evershagen (MEIL) • Im Februar wird der erste Abschnitt des Umbaus des Verkehrsknotens Evershagen im Zuge der Bundesstraße B 103 (Stadtautobahn) abgeschlossen. Die neue Anbindu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15.01.2019 - 10:30 Uhr
Rostock (PIHR) • Insgesamt vier Fahrzeuge wurden seit Anfang dieser Woche im Bereich der Hansestadt Rostock aufgebrochen. Bei den zwei Kleintransportern und zwei Pkws schluge...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 16.01.2019 - 13:50 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen müssen Schwimmzeiten im Hallenschwimmbad "Neptun" verändert werden. So entfällt das öffentliche Schwimmen am 19. und 20. Ja...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 16.01.2019 - 11:43 Uhr
Rostock (RSAG) • Die Rostocker Straßenbahn AG testet in diesen Tagen einen überlangen Gelenkbus auf
Quelle: HRO-News.de | Di., 15.01.2019 - 18:31 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Ein über einen Gehweg gespannter dünner Draht hätte in der Rostocker Bahnhofstraße schnell zur gefährlichen Falle werden können. Besonders gefährdet: ...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15.01.2019 - 12:54 Uhr
Mehr als 2000 Muslime leben in Rostock, ein Gotteshaus haben sie aber nicht. Stadt und Islamische Gemeinde haben sich nun auf einen Standort für eine Moschee geeinigt: Holbeinplatz, in Nähe des Ostseestadions.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 05:36 Uhr
Ostseebad ist total versandet - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde ist unter dem Sandsturm ziemlich versandet, am Mittwoch wäre der Name "Sandemünde" angebracht gewesen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 17.01.2019 - 05:13 Uhr

Informationen des StALU MM an die Landwirte im Amtsbereich

Landwirte sollten unverzüglich durch Wetterlage bedingte Nichteinhaltung von Förderverpflichtungen anzeigen

Rostock (StALU MM) • Der Leiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM), Hans-Joachim Meier, weist darauf hin, dass alle Landwirte, die - bedingt durch die derzeitige Extremwetterlage auf Ihren Acker- und Grünlandflächen - bisher eingegangene Förderverpflichtungen im Bereich der Agrarumweltmaßnahmen nicht einhalten können, wie z. B. beim Weidegang, den Schnittzeitpunkten, den Pflegemaßnahmen, den Tierbeständen u.a.m., dies so schnell wie möglich schriftlich seiner Behörde mitteilen sollten. "Nur so kann verhindert werden, dass finanzielle Nachteile für die Landwirte entstehen.", unterstreicht der Amtsleiter.

Zur weiteren Unterstützung der Landwirte nach den extremen Niederschlägen hat das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V sowohl die BVVG als auch die Landgesellschaft M-V mbH ersucht, bei der Pachtzahlung für landwirtschaftlich genutzte Flächen von Stundungsmöglichkeiten Gebrauch zu machen. Diese Möglichkeiten werden gewährt. Dazu ist an die Verpächter vor dem Zahlungstermin ein entsprechender Antrag zu stellen. Der StALU-Amtsleiter appelliert an die privaten Flächenverpächter, bei Bedarf auch von dieser Unterstützungsmöglichkeit für betroffene Landwirte Gebrauch zu machen.

Zugleich bittet der Behördenleiter die Bürgerinnen und Bürger in diesen Tagen vor allem dafür Verständnis zu haben, dass die Landwirte sobald es die Witterung und der Boden zulassen, auch an den Wochenenden sowie in den späten Abend- bzw. Nachtstunden ihre Ernte einbringen und transportieren müssen.

Die Mitarbeiter/innen der Abteilung Landwirtschaft des StALU MM stehen den Landwirten für alle Fragen gern zur Verfügung. "Besonders wichtig in diesen Tagen ist mir die Zusammenarbeit mit den drei Kreisbauernverbänden des Amtsbereiches.", unterstreicht der StALU-Amtsleiter.

Alle wichtigen Informationen für die Landwirte sind zugleich auf der Internetseite des Amtes veröffentlicht unter www.stalu-mittleres-mecklenburg.de unter dem Bereich Bützow.

Im Rahmen des Förderprogramms umweltgerechte Tierhaltung werden an 88 Landwirte aus dem Amtsbereich des StALU MM planmäßig zum 01.09.2011 Fördermittel in Höhe von insgesamt 1,6 Mio Euro ausgereicht.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Natur & Umwelt | Fr., 26.08.2011 - 11:52 Uhr | Seitenaufrufe: 41
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019