Polizei warnt vor Klemmbrettmasche - Betrüger setzen auf Mitgefühl / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Weihnachtssingen im Ostseestadion sprengt alle Erwartungen ? Weitere Blöcke gehen in den Verkauf - Bild: F.C. Hansa Rostock e.V.
Das erste Weihnachtssingen in der Geschichte des Ostseestadions verspricht schon vor dem ersten gesungenen Ton ein voller Erfolg zu werden...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 11:33 Uhr
Fünf ehemalige Puhdys werden am 19. November in der Rostocker Stadthalle auftreten. Es ist ein einmaliges Konzert anlässlich des Jubiläums. Gastgeber für den Abend ist die Band Stamping Feet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:38 Uhr
Rockige Musik, Motorradfahrer, Influencer und Bestellungen per Knopfdruck: Am Freitag eröffnet im Rostocker Stadthafen ein neues Café, das vor allem die junge Zielgruppe ansprechen will. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:05 Uhr
Die tollesten Kleider in der Stadthalle in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
So viele gut aussehende Menschen. Wir haben uns nach besonderen Kleidern umgesehen und diese hier entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:24 Uhr
Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 108 bei Laage, (Landkreis Rostock), lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Sonntagabend von einem Auto angefahren, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:36 Uhr
Spektakuläre Wende im Prozess gegen den Rostocker Neurochirurgen: Weil er offenbar in der Schweiz neue Taten verübte, sitzt er in Zürich in U-Haft. Die Rostocker Justiz und seine Opfer hoffen auf eine Auslieferung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:18 Uhr
Rostock/Umland (MEIL) - Seit Mitte September wird die Fahrbahndecke der Autobahn 20 auf den 3,2 Kilometern zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock-Südstadt und Bad Doberan erneuert. Ab Montag, 18. November 2019 wird die Richtungsfahrbahn Lübeck und damit auch die Anschlussstelle Rostock-West für den Verkehr freigegeben. Die...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 13:30 Uhr

Polizei warnt vor Klemmbrettmasche - Betrüger setzen auf Mitgefühl

Rostock-Schutow • Nach einem Bürgerhinweis konnte am vergangenen Freitag eine junge Frau in Schutow gestellt werden, die sich als Spendensammlerin ausgab.


Die 25-Jährige hatte vor dem Möbelkaufhaus IKEA in der Messestraße Passanten angesprochen und um Spenden gebeten. Die Spendenlisten auf ihrem Klemmbrett waren allerdings mit gefälschten Logos versehen. In einer ersten Vernehmung räumte die Frau ein, dass sie nicht im Auftrag einer gemeinnützigen Organisation unterwegs sei. Ob und wie viel Geld die 25-Jährige auf diese Weise ergaunert hat, ist unklar. Bei der vorläufigen Festnahme hatte sie zumindest kein Bargeld bei sich. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen und die Zahlung einer Sicherheitsleistung wurde die Frau von der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Betruges dauern weiter an.


Aufgrund mehrerer Hinweise ist davon auszugehen, dass die Tatverdächtige nicht nur im Bereich Schutow aktiv war, sondern auch vor dem Einkaufscenter in Sievershagen (Landkreis Rostock). Dabei soll sie in Begleitung weiterer, noch unbekannter Personen gewesen sein, die sich ebenfalls als Spendensammler ausgaben.


Die Rostocker Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und rät zur Vorsicht. Ob Hilfe für Flüchtlinge, in Not geratene Kinder oder Jugendliche oder Tierschutz - die Betrüger setzten auf das Mitgefühl der Menschen. Deshalb sollte man sich zunächst genau informieren für wen man spendet, bevor man das Portemonnaie zückt.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019