Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Eine 37-jährige Norwegerin und ihr in ihrer Begleitung befindlicher 12-jähriger Sohn weckten die Aufmerksamkeit der Beamten der Bundespolizei bei einer Kon...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 18:09 Uhr
Rostock (BPHR) • Am gestrigen Samstag, den 16.02.2019, wurden die Beamten der Bundespolizei durch die 3 S-Zentrale der Deutschen Bahn darüber informiert, dass der Triebfahrz...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 14:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr
Messermann raubt Frau die Handtasche - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Täter kann zunächst flüchten, wird dann aber festgenommen - ein Busfahrer hatte ihn wiedererkannt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 17.02.2019 - 15:02 Uhr
Erste Flüge nach Antalya wieder gesichert - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz der Insolvenz von Germania und Flybmi halten die Gesellschafter der Flughafen Rostock-Laage fest.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 19:53 Uhr

Gemeinsam mehr erreichen: PS-Zweckerträge an Vereine der Region übergeben

Rostock-Stadtmitte (oshr) • 28 gemeinnützige Einrichtungen der Hansestadt Rostock erhielten am Dienstag, dem 17. Mai 2011, finanzielle Zuwendungen in einer Gesamthöhe von 25.200 Euro aus dem PS-Zweckertrag der OstseeSparkasse Rostock (OSPA). Der Vorstandsvorsitzende der OSPA, Frank Berg und der Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, Roland Methling, überreichten im OSPA Zentrum Schecks zwischen 500 und 2.000 Euro an die Vertreter der Spendenempfänger.

Der Landesverband Adipositas Mecklenburg-Vorpommern e.V. beispielsweise stattet mit den 1.500 Euro die Beratungsräume aus. Der EBC – Erster Basketball-Club Rostock e.V. erhält eine Spende in Höhe von 1.500 Euro. Davon werden Sportmaterialien für die „Grundschul-Stadtliga Basketball“ gekauft. Das Jüdische Theater M-V e.V „Mechaje“ wird von den 1.000 Euro Requisiten und Materialien für den Kinderzirkus „Wölkchen“ anschaffen.

Die Empfänger mussten als einzige Voraussetzung für die Zuwendung einen Antrag mit der Nennung eines gemeinnützigen Verwendungszwecks stellen.

Insgesamt beträgt der von der OSPA ausgezahlte PS-Zweckertrag mehr als 90.000 Euro, die an zahlreiche gemeinnützige Einrichtungen im gesamten Geschäftsgebiet vergeben werden. Die Höhe der Zuwendungen richtet sich dabei nach der Anzahl der gespielten Lose in der jeweiligen Region.
In der Region hängen derzeit Plakate aus, die das Engagement der OSPA für den Breiten- und Spitzensport zeigen. So unterstützt das Kreditinstitut als Sportförderer Nr. 1 jährlich etwa 100 Freizeit- und Nachwuchsvereine mit mehr als 380.000 Euro in der Region.

Frank Berg: „Das erweckt eventuell den Eindruck, dass wir nur noch Sportförderung betreiben. Dem ist aber nicht so. Neben der Sportförderung liegt uns auch die Förderung kultureller und sozialer Projekte sehr am Herzen.“

Die festliche Übergabe der Spendenschecks im Barocksaal würdigt zudem auch die Helfer, die ehrenamtliche tätig sind. „Denn ohne das große Engagement ehrenamtlich Tätiger könnte Vereinsarbeit häufig gar nicht stattfinden“, betont der Vorstandsvorsitzende Frank Berg.

Die Spenden können nur ausgeschüttet werden, weil die OSPA seit vielen Jahren für jeden, der Lotterie spielen möchte und gleichzeitig auch Spaß am Sparen hat, das „PS-Lotterie-Sparen“ anbietet. Der PS-Sparer kann seiner Sparkasse dabei einen Dauerauftrag erteilen, aufgrund dessen der Loseinsatz automatisch vom Konto abgebucht wird. Jeder Besitzer eines solchen Loses kann zwischen 2,50 und 5.000 Euro monatlich gewinnen und in einer der Zusatzauslosungen den ganz großen Gewinn mit bis zu 500.000 Euro machen.

Katrin Stüdemann



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Mi., 18.05.2011 - 20:34 Uhr | Seitenaufrufe: 146
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019