Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Bringt das Landhotel Rittmeister den Zoo in Gefahr? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Millionenschwere Kredite lasten auf zwei Arealen in Biestow, die im Zweifel der Zoo oder die Stadt übernehmen müssen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:48 Uhr
Fast 17 Jahre ist es her, dass Rostock die Internationale Gartenschau ausgerichtet hat. Doch das Gelände in Schmarl trägt noch immer diesen Namen. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Seit 17 Jahren trägt der Iga-Park in Rostock seinen Namen ? damit ist es bald vorbei. Nun wurde eine neue Bezeichnung gefunden. Wie ist Ihre Meinung dazu?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 07:39 Uhr
Stadt soll alternative Wohnformen unterstützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jeder soll leben können, wie er will, beschließt die Bürgerschaft. Das muss nicht die klassische Behausung sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:12 Uhr
Er wurde öffentlich angemahnt: Klimaschützer von Rostock for Future haben am Mittwoch bei der Bürgerschaftssitzung OB-Madsen ins Gebet genommen. Zu wenig sei trotz des Klimanotstandes passiert. Der Däne bat um Verständnis für die langsamen Mühlen der V...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:39 Uhr
Gehöriger Schreck für Mutter - Junge aus Rostock steht mitten in der Nacht auf, um zur Schule zu laufen - Bild: FOCUS Online
Ein besonders pflichtbewusster Junge hat seiner Mutter in Rostock einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, meldete die Mutter in der Nacht gegen 2.30 Uhr, dass der 13-Jährige mit seiner Schultasche weg sei.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 09:31 Uhr
In China breitet sich derzeit das Coronavirus aus. Auch am Institut für Tropenmedizin der Uni Rostock beobachten die Infektionsmediziner die Entwicklung aufmerksam.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:24 Uhr
15. Krankenpflegesymposium morgen am Klinikum Südstadt
Rostock-Südstadt • Bereits seit 15 Jahren lädt die Pflegedienstdirektorin des Klinikums Südstadt Rostock Sylvia Waterstradt zu einer Jahrestagung zu Fachfragen der Pflege in das Klinikum ein. In diesem Jahr widmet sich die ganztägige Fachtagung morgen, am Sonnabend (26. September 2015) dem Thema "Sterben in Würde" und stellt damit die heutigen Möglichkeiten der Palliativmedizin innerhalb der interdisziplinären Zusammenarbeit aller  an der Behandlung Beteiligten in den Fokus.

"Bei der palliativmedizinischen Behandlungvon Sterbenden und schwerstkranken  Patientinnen und Patienten spielt die Pflege eine besondere Rolle", hebt Sylvia Waterstradt hervor. "Die Pflegekräfte haben einen engen Kontakt zu ihren Patienten und deren Angehörigen, sie begleiten und unterstützen, widmen sich Sorgen, Problemen und Nöten.
Oftmals weit über die reinen  Pflegeleistungen hinaus", ergänzt die Pflegedienstdirektorin. "Unsere  Krankenschwestern und Pfleger haben einen entscheidenden Anteil daran,  die Verbesserung oder auch Verschlechterung der Symptome und des  seelischen Zustands ihrer Patienten zu erkennen, um dann im Sinne der Palliativmedizin zu helfen", ist sich Sylvia Waterstradt sicher.

Kompetente Experten werden den 135 angemeldeten Interessierten auf dem diesjährigen Pflegesymposium Einblicke in ihre Arbeit geben sowie über relevante Themen der Behandlung Schwerstkranker und Sterbender in der Häuslichkeit der Betroffenen, im Krankenhaus und im Hospiz informieren.

Unter einer Palliativtherapie versteht man eine medizinische Behandlung, die nicht die Heilung einer Erkrankung zum Ziel hat, sondern vordergründig Symptome und Schmerzen lindert. Neben der klassischen Schmerztherapie finden hier auch alternative und komplementärmedizinische Behandlungsangebote Anwendung.
Birger Birkholz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 25.09.2015 14:01 Uhr | Seitenaufrufe: 63
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020