Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr
Bei einer Schlägerei auf einem Schiff im Hafen von Rostock wurde der Kapitän im Gesicht verletzt. Er verließ das Krankenhaus wenig später wieder und das Schiff setzte die Fahrt nach Lübeck fort.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 18.01.2019 - 09:15 Uhr

Infotag: Wiedereinstieg – Chancen, so gut wie nie!

Rostock-Stadtmitte (hrps) • Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung Rostock, Frau Brigitte Thielk und die Mitarbeiterinnen des Bundesprojektes „Perspektive Wiedereinstieg“ des Vereins zur Förderung der Weiterbildung von Frauen e. V. Rostock laden am 26.05.2011 im Foyer des Rostocker Rathauses  in der Zeit von 09:30 bis 12:00 Uhr zum Infotag „Perspektive Wiedereinstieg“ ein, dieser wird finanziell vom Land unterstützt.
An diesem Tag können sich interessierte Frauen und Männer nach einer längeren familienbedingten Pause auf Grund von Kinderbetreuungszeiten, Pflege von Angehörigen  oder nach langer Zeit der Nichterwerbstätigkeit über die individuellen Möglichkeiten informieren, einen Wiedereinstieg zu realisieren.
Vor Ort bieten z.B. die Agentur für Arbeit, das Hanse-Job-Center, die Deutsche Rentenversicherung, sowie verschiedene Vereine und Verbände Informationen, Beratung und Hilfe an.
Weiterbildungsberatung, Gesprächsmöglichkeiten mit „erfolgreichen Wiedereinsteigerinnen“, Kosmetikberatung und vieles mehr steht an diesem Tag zur Verfügung.
Kinderbetreuung übernimmt die Fa. „Engelchen  Bengelchen“.
Neben Referaten zum Thema werden Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik mit Wiedereinsteigerinnen über Möglichkeiten der Etablierung und Nachhaltigkeit diskutieren. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des zunehmenden Fachkräftebedarfs rückt das Thema „Wiedereinstieg“ in den Focus der Wirtschaft, auch im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben.
Die Mitarbeiterinnen des FrauenTechnikZentrums Rostock vom Verein zur Förderung der Weiterbildung von Frauen berichten über Erfolge und weitere Vorhaben des Projektes „Perspektive Wiedereinstieg“ Für die kulturelle Umrahmung sorgt das Kabarett „Theater Roter Rock".
Eintritt ist frei.

Brigitte Thielk



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Mi., 18.05.2011 - 20:30 Uhr | Seitenaufrufe: 47
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019