Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Die Nachricht verbreitete sich unter Jägern in MV wie ein Lauffeuer. Der Landesjagdverband will Aufklärung ? über den Vorfall bei Potsdam und die rechtliche Situation in Notfällen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 21:00 Uhr
Schnell von der Südstadt in die KTV ? das geht aktuell nur über die Hundertmännerbrücke. Bei den Planungen für das Wohngebiet Groter Pohl denkt die Stadt nun auch über eine weitere Verbindung nach.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 20:12 Uhr
Ein Projektentwickler aus Karlsruhe will im Stadtteil Lütten Klein ein 400-Betten-Hotel bauen ? und setzt auf Tagungsgäste, Kreuzfahrturlauber und Fachkräfte. 20 Millionen Euro soll die Herberge kosten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 18:37 Uhr
Der Oberbürgermeister-Wahlkampf in Rostock hat begonnen. Aber wie finanzieren die Kandidaten ihre Kampagnen? Wer hat professionelle Hilfe? Und wer unterstützt wen? Der OZ-Bewerber-Check zu Geld, Spenden und Unterstützern.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 18:37 Uhr

Lärmklappen sorgen für mehr Ruhe in Rostock

Rostock (hrps) • Glas ist einer der wenigen Werkstoffe, die zu 100 Prozent recyclebar sind und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz.

Rostocker Bürgerinnen und Bürger beteiligen sich seit vielen Jahren sehr engagiert an der Altglassammlung. Im Jahr 2010 betrug das Gesamtaufkommen an gesammeltem Altglas in Rostock ca. 3320 Tonnen.
Seit dem Jahr 2000 wurden im Stadtgebiet alle 297 Standplätze mit lärmarmen Altglasscontainern ausgestattet. Die Container sind mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet, entsprechen der Lärmklasse 1 und sind für reine Wohngebiete zugelassen.

Leider wurden durch Vandalismus immer wieder die lärmmindernden Einwurfmanschetten zerstört und viele Anwohner beschwerten sich über die Lärmbelästigung.

Um die Akzeptanz bei der Bevölkerung zu erhöhen, wurden im Zeitraum
2006 bis 2010 alle Altglasscontainer im Auftrag des Amtes für Umweltschutz von der Veolia Umweltservice Nord GmbH zusätzlich mit Lärmklappen ausgestattet.

Alle Altglascontainer in Rostock entsprechen nun einem sehr hohen Standard in Bezug auf Bedienfreundlichkeit, Lärmminderung und Funktionsfähigkeit.

Zu beachten sind die Einwurfzeiten:
Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Samstag von 7.00 bis 13.00 Uhr.
Weitere Auskünfte unter Tel. 0381 381-7313.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Natur & Umwelt | Mi., 18.05.2011 - 19:59 Uhr | Seitenaufrufe: 62
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019