Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr

"Kultur im Kloster" lädt zum Vortrag über "Die Vermessung des Weinfasses"

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Das Kulturhistorische Museum Rostock und der Arbeitskreis mediävistischer Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der Universität Rostock laden zu einem weiteren Vortrag in der Reihe "Kultur im Kloster" am 17. November 2015 ein. Gunthild Peters spricht über "Mathematik für Weinfässer: Praktisches Wissen spätmittelalterlicher Visierer".
Wer im späten Mittelalter in einer Handelsstadt auf dem Marktplatz Wein verkaufen wollte, musste darauf Steuern bezahlen. Die Höhe der Weinsteuer, des so genannten Weinungeldes, richtete sich nach dem Inhalt des Fasses. Zur Inhaltsbestimmung von Fässern verwendete man geschickt erdachte Messstäbe, die so genannten Visierruten; die Messungen durften einzig vereidigte Spezialisten vornehmen – die Visierer. Die Herstellung von Visierruten wird in einer weit verbreiteten, lateinischen Texttradition thematisiert. Für die Konstruktion der Messskalen spielen dabei die Geometrie des Euklid, die Zahlentheorie des Boethius oder trigonometrische Kenntnisse aus der Astronomie eine zentrale Rolle. Um die Funktion solcher Texte für die Spezialisten der Fassmessung einschätzen zu können, sollen die Nürnberger Visierer und ihre mathematischen Kenntnisse näher charakterisiert werden. Das Wechselspiel theoretischer und praktischer Aspekte in der Mathematik lässt sich am Beispiel der Fassmessung bestens illustrieren.

Dipl. math. Gunthild Peters ist Doktorandin an der TU Berlin und Pre-Doctoral Research Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin. Sie hat Mathematik an den Universitäten Bonn und Pisa studiert. In ihrem Dissertationsprojekt beschäftigt sie sich mit Praktischer Mathematik im 15. Jahrhundert.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 17. November 2015, von 17.15 bis 18.45 Uhr im Kulturhistorischen Museum Rostock statt.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 13.11.2015 - 15:03 Uhr | Seitenaufrufe: 17
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019