Gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines Polizeibeamten in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der Mitteldeutsche Rundfunk dreht aktuell für ?Ein Kessel Buntes? im Ostseebad. In der vierten Spezialsendung trifft Moderator Wolfgang Lippert auf altbekannte Stars in Warnemünde. Gemeinsam schauen sie, wie sich der Ort verändert hat. Die OZ berichtet...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 09:35 Uhr
Bei den MV-Werften in Warnemünde beginnt der Bau des zweiten Kreuzfahrtschiffs der "Global Class". Der Gigant kann bis zu 9.500 Passagieren Platz bieten und soll 2021 erstmals auf Reisen gehen.
Quelle: NDR.de | Di., 06:49 Uhr
Unternehmen aus Bentwisch auf der Mela - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft auf der größten Landwirtschaftsmesse im Land.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:59 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Am Montag, 16. September 2019, lädt die Klinik für Innere Medizin II des Klinikums Südstadt Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des diesjährigen Weltrheumatages herzlich zu einer Patientenveranstaltung um 14 Uhr in den Hörsaal des Klinikums ein. Nach einer Begrüßung durch Chefarzt Dr....
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:53 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Die Führerscheinstelle in der Abteilung Verkehrsangelegenheiten im Charles-Darwin-Ring 6 ist wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar: Montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Darüber informiert...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr
Rostock (HRPS) - Vom 19. bis 25. September 2019 finden die 14. Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll statt. In langjähriger traditioneller Zusammenarbeit des Gesundheitsamtes der Hanse- und Universitätsstadt Rostock mit Vertreterinnen und Vertretern des...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 11:11 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr

Gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines Polizeibeamten in Rostock

Rostock-Reutershagen (PIHR) • Am 10.04.2016 gegen 00:30 Uhr kam es in Rostock in der Hamburger Straße Höhe Einmündung zum Braesigplatz zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr in Verbindung mit einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 55-jährigen Polizeibeamten des Autobahn und Verkehrspolizeireviers Dummerstorf. Der 32-jährige Tatverdächtige behinderte nach einer von ihm begangenen Ordnungswidrigkeit die Messbeamten des AVPR Dummerstorf bei der Durchführung einer Geschwindigkeitskontrolle. Den Grund hierfür fand der Tatverdächtige in der nach seiner Auffassung fehlenden Rechtsgrundlage für die polizeiliche Maßnahme. Er versuchte vor Ort die Beamten davon zu überzeugen, dass es kein geltendes Ordnungswidrigkeitenrecht gäbe. Offenbar handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Anhänger der sogenannten Reichsbürgerbewegung. Schon im Rahmen der sich anschließenden Kontrolle des TV trat dieser gegenüber den Beamten provokativ und teilweise aggressiv auf. Im Anschluss an die erfolgte Kontrolle fuhr der TV mit seinem Pkw Smart von der Kontrollstelle los, obwohl sich ein Beamter gerade vor dem Fahrzeug aufhielt. Er lud diesen auf und bremste nach ca. 25 m wieder stark ab, so dass der mitgerissene Beamte von der Motorhaube fiel. Der Beamte wurde hierbei glücklicherweise nur leichtverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Dabei wird neben den bereits genannten Delikten auch dem Verdacht einer politisch motivierten Tat nachgegangen.

Nico Findeklee



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | So., 10.04.2016 - 12:36 Uhr | Seitenaufrufe: 14
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019