Polizei ermittelt nach Einbrüchen in Wohnhäuser / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Sonnenstudio-Betreiber beklagen schlechte Saison - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde/Heringsdorf - Der Ausnahmesommer macht neben hitzeempfindlichen Menschen und Landwirten auch den Sonnenstudiobetreibern zu schaffen. Deren Lage
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 13.08.2018 - 07:37 Uhr
Unbekannte haben das historische Denkmal gewaltsam vom Gebäude der Volks- und Raiffeisenbank in der Rostocker Buchbinderstraße entfernt. Der Diebstahl geschah bereits Ende Juli, wie die Polizei mitteilt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 11:29 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Gewässern wird durch Nahrungseintrag Sauerstoff entzogen / Im Gespräch mit Kilian Neubert vom Landesanglerverband
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Bei einer Choreo hatten die Anhänger zu Saisonbeginn auf riesigen Plakaten im Stadion Rostocker Kaufleute und Legenden gezeigt. Das Bild des Straßenmusikers Michael Tryanowski hängt nun in der Innenstadt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 14.08.2018 - 18:29 Uhr

Polizei ermittelt nach Einbrüchen in Wohnhäuser

Rostock (PIHR) • Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser wurden gestern bei der Rostocker Polizei angezeigt. In beiden Fällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.


Im ersten Fall drangen unbekannte Täter in der Nacht zum 04.08.2015 gewaltsam in ein Haus in Evershagen ein und entwendeten von der Garderobe im Flur zwei Taschen sowie einen Rucksack. Weitere Räume wurden offensichtlich nicht betreten bzw. durchsucht. Die Hauseigentümer, die währenddessen in der oberen Etage schliefen, bemerkten den Einbruch erst am Morgen und alarmierten umgehend die Polizei. Ermittler des Kriminaldauerdienstes kamen zum Einsatz und konnten vor Ort mehrere Spuren sichern, die jetzt ausgewertet werden müssen.


Im zweiten Fall drangen die Einbrecher gewaltsam durch ein Dachfenster in ein Wohnhaus in Biestow ein. Dazu hatten sie zunächst eine Leiter, die sich auf dem Grundstück befand, ans Haus gelehnt, um das Obergeschoss zu erreichen. Anschließend wurden die Zimmer durchsucht, Schränke gewaltsam geöffnet und durchwühlt. Dabei ging auch diverses Inventar kaputt. Was tatsächlich entwendet wurde, ist noch nicht bekannt, da sich die Bewohner derzeit im Urlaub befinden. Die Tochter der Geschädigten hatte den Einbruch gestern Abend entdeckt und anschließend die Polizei alarmiert.


In beiden Fällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei Rostock. Dabei wird auch geprüft, ob es Zusammenhänge zwischen den Einbrüchen gibt.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 05.08.2015 - 13:00 Uhr | Seitenaufrufe: 29
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018