Bürger für Bäume 2015 - Baumpflanzungen in der Rostocker Heide am 14. November / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse setzt eine unabhängige Kommission ein, die die Strukturen und Vorgänge an den Universitätsklinika in Rostock und Grei...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 20.08.2018 - 15:30 Uhr
So einiges lief schief, an jenem Abend im November 2017. Sie gab eine Kontaktanzeige auf, ein Mann meldete sich. Beim ersten Treffen blieb es nicht bei Rotwein und Gesprächen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 05:14 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Drei Varianten stehen zur Auswahl: ein Riesenwohngebiet, drei große oder viele kleine Baugebiete. Die Internet-Befragung läuft bis zum 9. September.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 08:20 Uhr
Die Stadtwerke Rostock AG überrascht Politik und Verwaltung mit einen unerwartet hohen Gewinn: 2017 für der Energie-Versorger 26 Millionen Euro Plus ein. Linke und Grünen wollen das Geld in den Nahverkehr investieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 06:13 Uhr
Buntes Programm im Iga-Park drehte sich um Zeit / Hommage zum 800. Stadtjubiläum
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:16 Uhr
Rostocks OB fordert fast 13 Millionen Euro / Landratsamt lehnt ab
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:13 Uhr

Bürger für Bäume 2015 - Baumpflanzungen in der Rostocker Heide am 14. November

Rostock/Umland (HRPS) • Die fünfte Baumpflanzaktion "Bürger für Bäume" des Stadtforstamtes und des Zoo Rostock findet am Sonnabend (14. November 2015) unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Rostocker Bürgerschaft Dr. Wolfgang Nitzsche statt. Nachdem sich in den Vorjahren viele Rostockerinnen und Rostocker dabei für ihren Wald engagiert hatten, soll mit der diesjährigen Aktion erneut ein vielfältig nutzbares Stück Rostocker Heide gestaltet werden. Der Zoo Rostock wird auch in diesem Jahr Partner bei den Baumpflanzungen sein, gemeinsam mit dem Stadtforstamt für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur werben und die Verbindung zwischen städtischen Naturerlebnisräumen wie Zoo, Grünflächen, Stadtwald etc.
unterstützen.

Die diesjährige Baumpflanzung findet am Samstag, dem 14. November ab 10 Uhr in der Rostocker Heide statt. Der Treffpunkt für alle Interessenten ist am Gebäude des Stadtforstamtes in Rostock-Wiethagen (18182 Rostock, Wiethagen 9b; B105 bis Rövershagen fahren, dort in Richtung Graal-Müritz abbiegen und den Wegweisern "RuheForst" folgen). Die Pflanzfläche ist ab dem Stadtforstamt ausgeschildert und innerhalb von fünf Minuten gut mit dem Fahrzeug erreichbar.

Die Baumpflanzung selbst wird von Forstamtsmitarbeiterinnen und
-mitarbeitern betreut, ist für die ganze Familie geeignet und bis ca. 13Uhr jederzeit auf der Fläche möglich. Mitzubringen wäre lediglich ein Spaten, festes Schuhwerk, Naturverbundenheit und die Bereitschaft, ggf.
einem Förster oder Waldarbeiter bei der Einweisung zuzuhören. Es können auf einer rund 1,5 Hektar großen Fläche, die durch den Orkan Xaver stark geschädigt wurde,  verschiedene Baum- und Straucharten gepflanzt werden.
Rotbuchen, Stieleichen und Hainbuchen sollen hier den künftigen Wald bilden und verschiedene Straucharten für einen artenreichen Waldrand sorgen.

Alle Pflanzen werden durch das Stadtforstamt fachgerecht für die Pflanzung vorbereitet. Das Stadtforstamt und der Zoo Rostock werden an der Pflanzfläche verschiedene Angebote und Informationen für Kinder und Erwachsene vorstellen, die neben den Baumpflanzungen genutzt werden können. Für das leibliche Wohl werden am Lagerfeuer gegrillte Bratwürste angeboten.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Do., 12.11.2015 - 16:22 Uhr | Seitenaufrufe: 39
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018